HOME

"Fashion Hero" auf ProSieben: Schiffer sucht den Modestar

Jetzt hat sie auch eine: Claudia Schiffer sucht in der TV-Show "Fashion Hero" auf ProSieben den talentiertesten Designer unter Deutschlands Nachwuchs. Die Teilnehmer sind alles andere als Anfänger.

Von Lara Wiedeking

Heute Abend startet auf ProSieben "Fashion Hero" - eine Castingshow für Modeschöpfer. Deutsche Nachwuchsdesigner begeben sich in die Hände von Topmodel Claudia Schiffer und ihrem Mentorenteam. Jeder Woche stehen die Designer vor einer neuen Aufgabe und müssen eine Modenschau vorbereiten. In der ersten Sendung sollen sie ihren "Signature Style" präsentieren und die dreiköpfige Jury von ihren Designs überzeugen. Von den 21 Designern treten heute nur zehn an, die restlichen elf stehen nächste Woche vor der gleichen Aufgabe. In den ersten beiden Folgen konkurrieren die Teilnehmer um den Einzug in das Designerloft.

Das bekannte Gesicht der Sendung ist Claudia Schiffer sie steht den Teilnehmern als Mentorin zur Seite - die Jury besteht aus drei Einkäufern, die die Designs für ihr Unternehmen kaufen können. Haben mehrere Juroren Interesse, beginnt der Bieterwettstreit. Wer den Zuschlag bekommt, lässt den Entwurf produzieren. Die Sendung wurde bereits im Frühjahr produziert, damit direkt am Tag nach der Sendung die Kleidungsstücke schon in den Geschäften hängen können. Anne Rech bietet für den britischen Onlinehandel ASOS. Für S.Oliver sitzt Petra Winter, ehemalige Chefredakteurin der "Cosmopolitan", in der Jury. André Maeder ist für Karstadt auf der Suche nach neuen Talenten.

Die final gebotene Summe ist eine reine Investition in das Design, kein Preisgeld für den Modeschöpfer. Je höher die Summe, desto mehr Stücke von einem Design werden produziert. Bekommt ein Teilnehmer kein Gebot für seine Designs, fliegt er raus. Der Gewinner der Sendung kann seine eigene Kollektion im Wert von 1,5 Millionen Euro designen in allen drei Modehäusern auf den Markt bringen.

La Schiffer und die Klum

Das Topmodel Claudia Schiffer, 43 Jahre, motiviert und berät die Nachwuchsdesigner - und schlüpft während der Sendung gerne auch mal selbst in eins der Designs. An ihrer Seite stehen Uta Hüsch und Sascha Lilic. Lilic ist Stylist und arbeitete schon mit Helmut Newton zusammen. Hüsch ist Business Coach und hat sich auf Markenkommunikation spezialisiert.

Das Konzept von "Fashion Hero" stammt aus den USA, heißt dort "Fashion Star" und läuft auf NBC. Dort sind Jessica Simpson und Nicole Richie die bekannten Gesichter, die Zuschauer anlocken sollen. Eine andere US-amerikanische Show, in der Designtalente gesucht werden, heißt "Project Runway" und wird von Heidi Klum moderiert. Unvergessen ist der Satz von Karl Lagerfeld über Heidi Klum: "Die kennen wir nicht, die war nie in Paris."

Claudia Schiffer war in Paris, mehr als einmal. Sie war Teil der Ära der Supermodels in den 90er Jahren, zu der auch Naomi Campbell und Christy Turlington gehören. Sie lief für alle großen Designer in den schönsten Roben. Als ehemalige Muse von Karl Lagerfeld steht sie noch heute regelmäßig für ihn vor der Kamera. Sie präsentierte sich in den letzten Jahren ganz anders als Heidi Klum, war als Topmodel auch erfolgreicher. Warum macht Schiffer jetzt also eine TV-Show? Nötig hat sie es auf keinen Fall.

Marcel Ostertag zeigte bereits auf der Fashion Week

Die 21 Designer sind in Modefragen, anders als zum Beispiel bei "Germany's Next Topmodel", alles andere als Laien. Schließlich müssen sie direkt von der ersten Sendung an tragbare Kleidungsstücke entwerfen. Einer der bekanntesten ist Marcel Ostertag, der zu den zehn Kandidaten der heutigen Sendung gehört. Der 33-Jährige gründete sein gleichnamiges Label im Jahr 2006 in München, wo er noch heute sein Atelier hat. Regelmäßig zeigt Ostertag seine Design auf der Fashion Week in Berlin - mit wachsendem Erfolg und zunehmender Aufmerksamkeit für seine glamourösen Designs.

Neben ihm treten in der ersten Sendung Christian Holst & Henning Kunstreich von dem Hamburger Label "Henry Christ" an. Aber auch die Kreationen von Cansu Perktas, Doris Schwenk, Emanuel Hendrik Bell, Kathleen Bürckholdt, Marco Hantel, Rayan Odyll, Riccardo Serravalle und Sahra Tehrani sind zu sehen.

"Fashion Hero" läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr auf ProSieben