VG-Wort Pixel

Gesangsshow auf Vox Singen, lachen, twerken: "Sing meinen Song" endet mit viel Harmonie

"Sing meinen Song"
Zum Staffelfinale von "Sing meinen Song" gab es Duette. Hier interpretiert Nura zusammen mit DJ BoBo ihren Hit "On Fleek".
© Markus Hertrich / TV Now
Selten klang eine Staffel von "Sing meinen Song" so harmonisch aus wie diesmal. Aus sieben Künstlern ist ein verschworener Haufen geworden – das merkte man auch ihren Duetten an.

In bislang sieben Folgen haben sie zusammen musiziert. Haben sich in der Musiker-WG in Weissenhaus näher kennengelernt und angefreundet. Haben gemeinsam emotionale Höhen wie Tiefen durchschritten. Haben miteinander geweint und gelacht. Nun ist für Johannes Oerding, Ian Hooper, Gentleman, Nura, Joris, Stefanie Heinzmann und DJ BoBo die Stunde des Abschieds gekommen. 

Die letzte Ausgabe von "Sing meinen Song – das Tauschkonzert" ist traditionell den Duetten vorbehalten. Doch selten fiel diese Folge so harmonisch aus wie diesmal. Denn der Respekt, die Sympathie, und vielleicht auch die Freundschaften, deren Entstehen man in den zurückliegenden Wochen beobachten konnte, sind echt. 

Diese Menschen mögen sich wirklich. Und so gerieten diese zwei Stunden wie der Abschlussabend bei einer Klassenfahrt oder einem gemeinsamen Urlaub mit Freunden. Man schwelgte in Erinnerung über das gemeinsam Erlebte. Als Rückblick-Videos mit Highlights der zurückliegenden Folgen eingeblendet wurden, mussten sich die Anwesenden immer wieder Tränchen verdrücken. Zwischendurch sah man die Musiker wie sie sich umarmen, zusammen lachen und twerken.

"Sing meinen Song" mit acht Duetten

Sieben Künstler sind es, die zu Abschluss in acht gemeinsamen Duetten antraten. Den Anfang machte das Team Schweiz, bestehend aus DJ BoBo und Stefanie Heinzmann, die BoBos "Love Is All Around" sangen. Anschließend sang Nura zusammen mit Ian Hooper ihren Song "Auf der Suche". Und weil es so schön war, durfte Nura als einzige an diesem Abend einen zweiten Song von sich zum Besten geben – zusammen mit DJ BoBo performte sie "On Fleek". Gentleman und Joris sangen anschließend "Schneckenhaus", ehe Johannes Oerding und Stefanie Heinzmann "Diggin In The Dirt" zum Besten gaben. 

Das sind die diesjährigen Teilnehmer der siebten Staffel von "Sing meinen Song" 2020.

Es folgten DJ BoBo und Ian Hooper mit "Storm", gefolgt von dem Gespann Johannes Oerding und Gentleman mit "Time Out". Den krönenden Abschluss bildeten Joris und Johannes Oerding mit "An guten Tagen" – ein Titel, der nicht nur diesen Abend, sondern die komplette Staffel von "Sing meinen Song" perfekt auf den Punkt brachte. 

Die sieben Künstler werden im besten Fall weiter in Kontakt bleiben und solche "guten Tage" gemeinsam erleben. Die Zuschauer werden sich hingegen in der nächsten Staffel mit neuen Musikern anfreunden müssen. 

Die neue Folge von "Sing meinen Song" ist auf TV Now abrufbar


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker