HOME

25 Jahre nach "Twin Peaks": Dale B. Cooper kommt zurück

25 Jahre nach dem Ende der Kultserie "Twin Peaks" wird David Lynch das düster-mysteriöse Örtchen wieder besuchen. Und zwar zusammen mit Kyle MacLachlan als FBI-Agent Cooper!

Von Sophie "Audrey" Albers Ben Chamo

Ob "Twin Peaks"-Held Dale B. Cooper auch wieder in den roten Raum muss?

Ob "Twin Peaks"-Held Dale B. Cooper auch wieder in den roten Raum muss?

"Wir sehen uns wieder in 25 Jahren", hat Laura Palmer damals im roten Raum gesagt. Und Meisterregisseur David Lynch hat sich den Wecker gestellt. Pünktlich zur Vorbereitung des 25-jährigen Jubiläums der Mutter aller Kult-TV-Serien, "Twin Peaks", hat er vermeldet, dass es weitergeht mit Special Agent Dale B. Cooper, Kirschkuchen und einem "verdammt guten Kaffee". Und das Beste daran: Originaldarsteller Kyle MacLachlan ist wieder mit dabei!

Laufen wird die "Fortsetzung" ab 2016 beim US-Kanal Showtime. Kaum zu glauben, dass es ein Vierteljahrhundert her sein soll, dass Laura Palmer ermordet wurde, und Cooper (übrigens wie ein Großvater von "Sherlock") im tiefen dunklen Wald unserer aller Ängste nicht nur die Frau mit Holzscheit getroffen hat.

Neuerfindung des Fernsehens

Die Neuerfindung des Fernsehens von Lynch und Mark Frost war damals ein langsam anlaufendes Phänomen. Doch aus einem kleinen Publikum wurde bald ein großes, extrem begeistertes. Statt DVDs und Streaming gab es Videokassetten (ja, so lange ist das her!), die man austauschte, nachdem man mit nervösem Finger den Aufnahmeknopf des Videorekorders gedrückt hielt. Manchen gelang es sogar, über verschlungene Pfade an die Originalversion zu kommen. Sie waren nach dem Ende der Serie 1991 die Könige der "Twin Peaks"-Partys, zu denen Fans sich trafen, um die 30 düsteren, wahnwitzigen, avantgardistischen Folgen "durchzugucken".

Möchte jemand einen Doughnut?

Möchte jemand einen Doughnut?

"Ich bin sehr aufgeregt, in die seltsame und wundervolle Welt von Twin Peaks zurückzukehren", zitiert der "Guardian" MacLachlan. "Möge der Wald mit euch sein", witzelt der Schauspieler, der in "Sex and the City" eine deutlich weniger coole Rolle hatte.

Laut dem TV-Kanal Showtime wird es neun neue "Twin Peaks"-Folgen geben, die 2016 das Jubiläum des Endes des Originals feiern werden. Und Lynch werde bei jeder einzelnen Regie führen. Fragen beantworten wird er wahrscheinlich immer noch nicht. Aber die Erwartungen sind groß, dass Lynch das ganze Genre TV-Serie ein gutes Stück weiterbringen wird. Nicht weniger!

Über den Inhalt ist bisher nichts bekannt. Und auch nicht, wer noch von der alten Besetzung mit dabei sein wird. Kommen Sheryl Lee und Lara Flynn Bolye zurück? Und was ist mit der Kirschstengel-mit-der-Zunge-knotenden Audrey? Abwarten und verdammt guten Kaffee trinken!

Themen in diesem Artikel