VG-Wort Pixel

"Two And A Half Men" Nicht ohne Charlies Tochter


Die bekannteste Zweieinhalb-Männer-WG der Welt löst sich auf: Weil eine weitere Hauptfigur das Handtuch wirft, taucht bei "Two And A Half Men" demnächst eine Frau auf - die Tochter von Charlie Harper.

Zwei Männer und einen Knirps, mehr braucht es nicht für eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten. Seit knapp zehn Jahren läuft die Sitcom "Two And A Half Men" in den USA rauf und runter, zwischenzeitlich war Hauptdarsteller Charlie Sheen der bestbezahlte Schauspieler im amerikanischen Fernsehen. Umso überraschender waren sein Rauswurf im Jahr 2011 und die anschließende Neuverpflichtung von Hollywood-Schönling Ashton Kutcher. Nun dreht sich das Personalkarussell ein weiteres Mal: Angus T. Jones, der in der Serie Charlies trotteligen Neffen Jake Harper spielt, hat als Hauptfigur das Handtuch geworfen und wird nur noch wenige Gastauftritte absolvieren.

Charlies Tochter taucht auf

Ein Grund, die Serie einzustellen, ist das offenbar nicht: Wie das Branchenmagazin "Deadline" erfahren haben will, wird es in der kommenden elften Staffel eine neue Hauptfigur geben, und zwar eine weibliche. Denn Charlie Sheen alias Charlie Harper hat nach seinem plötzlichen Tod zum Beginn der neunten Staffel scheinbar mehr hinterlassen als einen bemitleidenswerten Bruder und Dutzende gebrochene Frauenherzen. In der ersten Folge der neuen Staffel, die im Herbst 2013 in den USA ausgestrahlt wird, soll demnach eine junge Frau auftauchen, bei der es sich um Charlies Tochter aus einer seiner zahlreichen Liebschaften handelt. Wer die Rolle spielt, ist bislang nicht bekannt. Laut "Deadline" suchen die Verantwortlichen derzeit nach einer geeigneten Schauspielerin um die 20 Jahre.

Mit dem Weggang von Angus T. Jones ist nur noch eine von ursprünglich drei ursprünglichen Hauptpersonen an Bord des Casts. Ob die Neuverpflichtung der Serie wieder Aufwind geben wird?

cf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker