VG-Wort Pixel

"Wer wird Millionär?" Hätten Sie es auch so weit geschafft wie Chris Tall?

Moderator Chris Tall hat bei der Promi-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" 500.000 Euro gewonnen. Bei der Frage zur Million musste er passen. Hätten Sie es gewusst? Testen Sie Ihr Wissen!

Moderator Chris Tall gehörte zu den Prominenten, die in einer neuen Ausgabe von "Wer wird Millionär?" für den guten Zweck spielten. Der 30-Jährige gewann 500.000 Euro, weil er mutig zockte und sich auf seine Joker verlassen konnte. Bei der Frage zur Million musste er passen. Mit dem Gewinn will Chris Tall Kinder in Not unterstützen, unter anderem in Nepal, wo er eine Schule bauen ließ. Der Comedian war bereits 2018 bei "Wer wird Millionär?" zu Gast. Damals gewann er 125.000 Euro.

Weitere Promis, die Geld für den guten Zweck erspielten, waren Entertainer Jürgen von der Lippe und Sportlerin Evi Sachenbacher-Stehle, die je 64.000 Euro gewannen. Moderator Guido Cantz holte immerhin 32.000 Euro. So kamen insgesamt 660.000 Euro für den RTL-Spendenmarathon zusammen.

jum

Mehr zum Thema



Newsticker