VG-Wort Pixel

ARD-Film "Terror" Welches Urteil hätten Sie gefällt?

Florian David Fitz als Pilot Lars Koch im TV-Experiment Terror - Ihr Urteil
Ist Pilot Lars Koch ein Mörder oder handelte er richtig? Die Zuschauer urteilten mit großer Mehrheit: Eine Passagiermaschine abzuschießen, um 70.000 Menschen in einem Stadion zu retten, war richtig.
© Julia Terjung/ARD/Degeto Movie/DPA
Schuldig oder nicht schuldig? Diese Frage sollten die Zuschauer im TV-Film "Terror - Ihr Urteil" klären und damit über das Schicksal eines Kampfpiloten entscheiden, der eine Passagiermaschine abschoss, um ein Attentat zu verhindern. Wie hätten Sie entschieden?

Ist ein Kampfpilot, der eine entführte Passagiermaschine mit 164 Insassen abschießt, um 70.000 Menschen in einem Fußballstadion zu retten, schuldig oder ein Held? Dies Frage steht im Mittelpunkt des Theaterstücks "Terror" von Autor Ferdinand von Schirach. Die ARD zeigte am Montagabend einen Fernsehfilm, in dem diese Frage in einer fiktiven Gerichtsverhandlung geklärt werden sollte.

Zuschauer entschieden per Telefon- und Onlinevoting

Das Urteil fällten nach gut 90 Minuten die Zuschauer per Telefon- und Onlinevoting. Rund 600.000 Menschen stimmten ab. Allerdings hatte die ARD mit erheblichen technischen Problemen zu kämpfen, denn die Internetseite war schwer erreichbar, die beiden Telefonnummern meist besetzt, oder es kam einfach die Ansage: "Ihr derzeit gewünschter Gesprächspartner ist derzeit nicht erreichbar."

Das Ergebnis war dann aber eindeutig: 86,9 Prozent plädierten für einen Freispruch des Kampfpiloten, dargestellt von Schauspieler Florian David Fitz. Nur 13,1 Prozent hielten ihn für schuldig und folgten damit den Ausführungen der Staatsanwältin, gespielt von Martina Gedeck, die eine Verurteilung wegen 164-fachen Mordes forderte.

ARD-Film "Terror": Welches Urteil hätten Sie gefällt?

In Österreich und der Schweiz, wo der Fernsehfilm zeitgleich ausgestrahlt wurde, kam ein nahezu identisches Urteil zustande: 86,9 Prozent plädierten in Österreich für Freispruch, in der Schweiz waren es 84 Prozent.

Auch im Theater plädiert das Publikum meist für Freispruch

Das Theaterstück von Ferdinand von Schirach wurde bundesweit bereits mehr als 400 Mal aufgeführt. Auch in den meisten Aufführungen stimmte bisher ein Großteil des Publikums für Freispruch, das Abstimmungsverhältnis dort ist etwa 60:40 Prozent für Freispruch.

Wie hätten Sie entschieden? Handelte Kampfpilot Lars Koch mit dem Abschuss der Passagiermaschine richtig oder ist er ein Mörder und muss somit ins Gefängnis?

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker