VG-Wort Pixel

"Bares für Rares – Händlerstücke" Dreiste Aktion: Schlitzohr "Waldi" trickst Kollegen aus

Walter "Waldi" Lehnertz schaut in die Kamera
Er ist das Schlitzohr bei "Bares für Rares": Walter "Waldi" Lehnertz lässt auch andere für sich arbeiten.
© ZDF
Bei "Bares für Rares – Händlerstücke" erinnert sich Walter "Waldi" Lehnertz an den Kauf einer Leuchte. Dabei ging er besonders dreist vor.

"Ach die Höhensonne, das war eine teure Nummer", erinnert sich Walter "Waldi" Lehnertz. In "Bares für Rares – Händlerstücke" erinnert sich der 54-jährige Antiquitätenhändler aus der Eifel an den Erwerb eines ganz besonderen Stückes. In der ZDF-Trödelshow von Horst Lichter kaufte er eine alte Höhensonne, die er zur Leuchte umfunktionierte. Oder besser gesagt: umfunktionieren ließ. Denn erst schnappt "Waldi" das Stück einem anderen Händler weg – und ist dann besonders dreist.

Kollege Jan Cizek, der in seinem Geschäft in Köln auch alte Leuchten anbietet, hätte die Höhensonne gerne gekauft und umgebaut. "Das ist voll seine Ware", bestätigte Lehnertz in der Sendung. Trotzdem überbot er Cizek mit 260 Euro. "Egal was ich sage, 'Waldi' geht darüber", beschwerte sich der Wahlkölner. Nach dem Zuschlag fragt "Waldi" frech: "Baust du mir die für 100 Euro um?"

"Bares für Rares"-Kollege erledigt den Umbau

Was für die Zuschauer wie ein Scherz wirkt, meint der Händler aus der Eifel ernst. Ein paar Wochen später steht er mit der erworbenen Höhensonne im Industriedesign bei Cizek im Laden. "Hier ist das Ding, das du nicht gekriegt hast. Aber du darfst es umbauen", sagt Lehnertz. Sein Kollege kennt "Waldi" rauen Charme – und ist einverstanden.

Der Umbau erweist sich jedoch als komplizierter als gedacht. Die komplette Verkabelung muss erneuert werden, dazu muss Cizek das gerät komplett auseinandernehmen. Fast einen ganzen Arbeitstag braucht er für die Restaurierung und Erneuerung. "Du schickst mir eine Rechnung", sagt "Waldi" beim Abholen. Die fällt dann erstaunlich aus.

Nur 40 Euro verlangt Cizek für den Umbau. Ein echter Freundschaftspreis. "Jan hat die Nerven behalten", sagt "Waldi" dazu. Insgesamt hat ihn die Leuchte damit 300 Euro gekostet. Für mindestens 450 Euro will er sie verkaufen.

Lesen Sie auch:

Quelle: "Bares für Rares - Händlerstücke" vom 9. Januar 2022. Neue Folgen der Trödelshow mit Horst Lichter gibt es von Montag bis Freitag um 15.05 Uhr im ZDF und vorab in der Mediathek zu sehen.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker