VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2018 Falsche Tränen bei Matthias: War der Hochzeitsantrag nur ein Fake?

Matthias Mangiapane im Dschungelcamp
Da flossen Tränen der Rührung: Am Montag erhielt Matthias Mangiapane im Dschungelcamp einen Heiratsantrag von seinem Lebensgefährten Hubert.
© MG RTL D
Es war der romantische Höhepunkt des diesjährigen Dschungelcamps: Matthias Mangiapane bekam per Brief einen Heiratsantrag - und nahm an. Doch möglicherweise ist die Hochzeit schon längst geplant.

Für viele Zuschauer war es ein rührender Moment, als am Montagabend im Dschungelcamp der Brief von Hubert Fella verlesen wurde. Darin machte der seinem Lebensgefährten Matthias Mangiapane einen Heiratsantrag - den dieser unter Tränen annahm. Hach!

Doch was sich wie der romantische Klimax des diesjährigen Dschungelcamps ausmachte, war vermutlich eine mehr oder weniger gekonnte Inszenierung. Denn die Hochzeit der beiden soll schon länger geplant sein. Eine der Ersten, die das merkten, war Helena Fürst, 2016 selbst Kandidatin dieser Show. Sie twitterte am späten Montagabend: "Was ein Theater von Hubert und Matthias, Heiratsantrag bei #ibes. Es gibt doch sogar schon eine geplante Hochzeitssendung bei RTL2."

Vox bestätigt die geplante Sendung

Inzwischen hat sie den Tweet wieder gelöscht - denn in einem Punkt lag die Fürstin falsch: Die Show wird nicht bei RTL2 laufen - sondern bei Vox. Ein Sprecher bestätigte dem stern auf Anfrage, dass der Kölner Sender das Paar bei den Hochzeitsvorbereitungen begleiten werde. Ein Sendedatum steht noch nicht fest.

Fürst hat das Paar im vergangenen Sommer in der RTL-Sendung "Das Sommerhaus der Stars" kennengelernt. Doch offenbar zerstritt man sich. Hubert Fella sagte der "Bild"-Zeitung, er habe den Kontakt mit ihr abgebrochen. "Wir brauchen keine Bekannte, die nur Giftpfeile in ihre Umgebung verschießt."

Fella will jedoch nicht eingestehen, dass der wirkliche Antrag schon längst erfolgt sein muss. Über den im Fernsehen verlesenen Antrag sagt der 50-Jährige: "Er war ein bisschen geplant, aber auch spontan. Weil mir Matthias gerade total fehlt, musste ich ihm das einfach ins Camp schreiben." Seit 2012 sind die beiden verlobt, zwei Jahre später folgte in Las Vegas die Hochzeit - die jedoch keine gesetzliche Gültigkeit hatte. Das soll nun nachgeholt werden. Im April oder Mai soll es soweit sein. 

Dschungelcamp 2018: Falsche Tränen bei Matthias: War der Hochzeitsantrag nur ein Fake?
che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker