HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp, Tag 13: Was erlaube Mangiapane?

Willkommen zur lautesten Dschungelprüfung ever, ever, ever: Matthias Mangiapane und Daniele Negroni müssen in einer Höhle Sterne sammeln. Doch als es nicht klappt, verliert Matthias die Contenance. Die besten Bilder von Tag 13 im Dschungelcamp.

Matthias Mangiapane

"Tunnel-Trauma" heißt die Dschungelprüfung, zu der Matthias Mangiapane an Tag 13 im Dschungelcamp antreten muss. Traumatisch wird es allerdings vor allem für Daniele Negroni. Denn der wird Opfer der Schrei-Tiraden seine Partners. Weil die Sternensuche nicht gelingen will, flippt Muffel-Mangiapane aus. 

Eine funktionelle Dysphonie ist schmerzhaft und eine Folge der Überanspruchung der Stimme. In ihrer milden Form ist sie schlicht als Heiserkeit bekannt. Sie tritt insbesondere bei Rednern und Predigern auf und - das ist neu - bei Dschungelcamp-Bewohnern, die sich hysterisch kreischend durch höhlenartige Labyrinthe bewegen müssen: Matthias Mangiapane gibt an Tag 13 im Dschungelcamp alles. Der 34-Jährige muss gemeinsam mit Daniele Negroni zur Dschungelprüfung antreten und beansprucht dabei nicht nur die Nerven der Zuschauer und das Trommelfell von Negroni, sondern vor allem seine Stimmbänder. Kurzum: Er flippt völlig aus, keift sogar Sonja Zietlow an. Die besten Bilder von Tag 13 im Dschungelcamp.