HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Interview

Dschungelkönig Marc Terenzi: "Ich möchte Steak oder Fleisch haben"

Er selbst hat "keine Ernung", wie er das geschafft hat. Marc Terenzi ist neuer Dschungelkönig. Im Interview mit dem stern verrät der Sänger, wieso er mit Hanka keine Probleme hatte - und zieht seine Lehren aus der Zeit.

Marc Terenzi ist der König des Dschungels

Marc Terenzi ist der König des Dschungels

Herzlichen Glückwunsch zur Dschungelkrone, Marc Terenzi. Haben Sie schon eine Erklärung, warum so viele Leute für Sie angerufen haben?

Ich hab keine Ernung. Ich habe im Dschungel gar nichts mitgekriegt. Ich hab gekämpft und wollte mein Bestes geben. Ich wollte einfach herausfinden, wie weit ich komme. Ich wollte an meine Grenze gehen. Außerdem hab ich versucht, die Mannschaft zusammenzuhalten.

Sie waren zu allen Mitbewohnern nett und anständig. Ist es schwer, immer ruhig zu bleiben, wenn man mit Hanka Rackwitz zusammen im Urwald wohnt?

Das ist ein Teil von meinem Leben. Ich bin seit 20 Jahren auf Tournee, war teilweise mit 150 Leuten unterwegs, da musst du mit allen gut auskommen. In einer Show wie dem Dschungelcamp kannst du streiten wie du willst, aber du musst mit den anderen auskommen, du musst mit ihnen Dschungelprüfungen machen. Zum Beispiel Hanka. Ja klar ist sie nervig und schwierig. Aber du weißt wie sie tickt. Und auf einmal – du magst sie.

Dschungelcamp 2017: Das sind Höhepunkte des Finales

Man hat gesehen, dass Ihre Fingernägel abgekaut waren. War das Ihre Art von Stressbewältigung?

Ich bin so. Ich kaue immer an meinen Fingernägeln.

Was war das Härteste am Dschungelcamp?

Die Essensprüfungen. Die letzten vier Tage waren sehr schwierig. Kaum Schlaf und kaum Essen. Wir haben ein bisschen Pech gehabt mit den Dschungelprüfungen, hatten kaum Sterne. Irgendwann hast du keine Kraft mehr. Dann die Nachtwachen. Und dann musste ich fast jeden Tag in die Prüfung.

Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn Sie rauskommen?
Ich möchte Barbecue-Essen haben: Steak oder Fleisch. Irgendwas mit Gewürz. Ich will keine Bohnen mehr sehen in meinem Leben.

Wie werden Sie den Sieg für Ihre weitere Karriere nutzen?

Ich habe gerade meine erste Single raus. "Don‘t recognize you". Es geht mehr in die Deep-House-Richtung. Mein Produzent hatte in den letzten drei Jahren zehn Nummer-1-Hits. Wir werden mehrere Singles in diesem Jahr herausbringen. Ich mache zudem mehr im Bereich Fitness. Daneben habe ich ein Musikfestival geplant und viele weitere Projekte. Und ich mache meine eigene Stripshow: "Magic Marc".

Dschungelcamp 2017: Boygroup-Sänger, Ehemann, Stripper - die Auf und Abs des Marc Terenzi
Tausende jubeln ihm zu: 2004 steht Marc Terenzi mit seiner Band Natural auf der Bühne von "The Dome" in Nürnberg. Der Frauenschwarm landete mit "Just One Last Dance" einen Hit. Dass dies der größte Erfolg seiner Karriere werden würde, ahnte er zu diesem Zeitpunkt vermutlich noch nicht.

Tausende jubeln ihm zu: 2004 steht Marc Terenzi mit seiner Band Natural auf der Bühne von "The Dome" in Nürnberg. Der Frauenschwarm landete mit "Just One Last Dance" einen Hit. Dass dies der größte Erfolg seiner Karriere werden würde, ahnte er zu diesem Zeitpunkt vermutlich noch nicht.

Wären Sie nicht König geworden - wem hätten Sie die Dschungelkrone gegönnt?

Hanka. Sie hat sich durch ihre eigenen Probleme gekämpft. Das stelle ich mir sehr schwer vor.

Mit wem werden Sie nach Ihrer Zeit im Dschungel weiter Kontakt haben?

Ich denke ich bleibe mit fast allen in Kontakt. Besonders mit Hanka. Und auf jeden Fall Thomas Häßler. Ein sehr herzlicher Mensch.

Was ist die wichtigste Erfahrung, die Sie aus Ihrer Zeit im Dschungel mitnehmen?

Wenn du in eine Dschungelprüfung gehst und du hast keine Ernung was kommt. Du hast vor allem Angst. Du gehst allein in die Dunkelheit und hast kaum Platz zu atmen. Wenn du das anfängst und auf einmal hast du es geschafft – dann weißt du: In deinem Leben, egal was kommt - du kannst alles schaffen!

Themen in diesem Artikel