VG-Wort Pixel

TV-Quoten vom Montagabend Konkurrenz bringt das Dschungelcamp nicht ins Wanken

"Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" haben zwar einen glänzenden Start hingelegt, der klare Publikumsliebling des Abends war dennoch RTL - für Furore sorgten wieder die australischen Promicamper.

Die Deutschen sind weiter im Dschungelfieber: Insgesamt 7,7 Millionen Zuschauer verfolgten gebannt das Treiben im australischen Promiurwald. Damit wurde die elfte Folge dieser Staffel zur dritterfolgreichsten dieses Jahres. Es war die zweitstärkste Montagsausgabe in der Geschichte von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Es entschieden sich grandiose 44,1% der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen für die Sendung. Das sind 4,53 Millionen. Am elften Sendetag musste Schauspielerin Allegra Curtis die Show aus dem australischen Urwald verlassen.

Profitiert von der hohen Einschaltquote hat das Magazin "Extra" mit Birgit Schrowange im Anschluss an das RTL-Dschungelcamp. 4,65 Millionen Menschen sahen ihre Sendung. Davon zählen 2,66 Millionen zu der kommerziell wichtigen Werbegruppe.

Im Wettstreit stand das Dschungelcamp Montagabend mit den neuen Staffeln der Erfolgsserien "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski". 2,17 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer sahen um 20.15 Uhr "Der letzte Bulle". Die Serie erreichte damit einen Marktanteil von 16,7%. Damit blieb sie unter den Werten vor einem Jahr (17,2%), aber weit über den üblichen Sat.1-Quoten. Die erste Folge der neuen Staffel "Danni Lowinski" um 21.15 Uhr erreichte bei dem jungen Publikum 1,67 Millionen Zuschauer und erzielte damit einen Marktanteil von 13,1%. Allerdings hatte sie es schwerer und musste zeitgleich gegen "Rach - Der Restauranttester" kämpfen, der bei den jungen Zuschauern wesentlich erfolgreicher ist als die Sendung "Wer wird Millionär?", die gegen den "letzten Bullen" verlor.

P.S.: Alle aktuellen Infos und Livekommentare zu Ihren Lieblingsserien und TV-Shows finden Sie ab jetzt bei "stern Sofa", unserem neuen Kanal auf Twitter.

vale/DPA DPA

Mehr zum Thema



Newsticker