VG-Wort Pixel

"DSDS" 2012 Mit guten Quoten auf die Malediven


Beste Laune zum Start des Recalls bei "Deutschland sucht den Superstar": Der erwartete Quoteneinbruch blieb aus, mit 17,4 Prozent Marktanteil erreichte die Castingsendung sogar die Marktführerschaft.

Einen fließenden Übergang von den Castingshows zum Recall hat "DSDS" in diesem Jahr geschafft. Zwar waren die Quoten erwartungsgemäß schlechter als in den vergangenen Wochen, ein größerer Einbruch blieb im Vergleich zu den Vorjahren allerdings aus.

Die neunte Folge der aktuellen DSDS-Staffel erreichte am Samstag einen Marktanteil von 17,4 Prozent. Bei den jungen Zuschauern waren es ganze 28,2 Prozent und so blieb die Show auf dem Niveau der Vorwochen.

Nach der schwachen Casting-Phase dürften die Verantwortlichen bei RTL nun also aufatmen: Dank eines relativ großen Zuschauerinteresses hat Dieter Bohlen mit seinen Kollegen Bruce Darnell und Natalie Horler einen lockeren Tagessieg eingefahren. Der größte Verfolger der Castingshow, die Verleihung der "Goldenen Kamera" im ZDF, konnte auf die Plätze verwiesen werden und erreichte rund 400.000 Zuschauer weniger als das zuletzt ein wenig kränkelnde Erfolgsformat auf RTL.

roh

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker