HOME

E-Mail von Till: Danke, Paris!

Ohne Paris Hilton sähe die Welt nur halb so bunt aus. Wir brauchen gestrauchelte Stars wie Robbie oder Britney, die sich von der drögen Masse der Promis absetzen. Deshalb können wir ihre Leistungen gar nicht genug würdigen.

Von Till Hoheneder

Leute, mal ganz ehrlich! Was würden wir Schreiberlinge ohne Skandale von Stars, Sternchen, Luder und RTL 2-Promis eigentlich machen? Was wäre, wenn die glamouröse Welt des Showbiz nur aus glatt gebügelten Langeweilern wie Helmut Lotti bestehen würde? Horror, oder? Darum ist es gut, dass Frau Hilton des öfteren angeschickert im Auto durch die Gegend fährt um Knastluft zu schnuppern!

Worüber soll ich sonst schreiben? Dass Schlagerwrack Bata Illic bei der Eröffnungsfeier des ersten 1-Euro-Ladens in Neuharlingersiel eine Flasche Küstennebel vor seinem 10 Minuten Vollplayback-Auftritt ge-ext hat und sich dann mit runtergelassener Hose im versoffenen Kopf am Mett-Igel vom Festbüffet vergangen hat? Wer will das wissen? Nachher stimmt das auch noch? Nein, wir brauchen Robbie, Britney und Paris. Allein die Auswertung der Knastzeit - wahr, halbwahr, erstunken und erlogen - wird uns allen noch viel Freude bringen. Mehr Freude jedenfalls als die uninteressanten Nachrichten, mit denen sich die deutsche Medienlandschaft über Wasser hält. Eine kleine Auswahl der letzten zwei Tage:

Bernd Stelter - Ich bin in kein Loch gefallen! Ja, warum denn nicht? Hat er nicht reingepasst? Dann wäre doch wenigstens Ruhe gewesen. Wie sagt mein Freund Töne doch immer: Der lag doch schon so gut......

Linda de Mol spielt Hauptrolle im neuen ZDF Film!> Endlich mal ein frisches Gesicht für die über 75jährigen ZDF-Seher (in der Zielgruppe der 69-96jährigen). Überhaupt: Endlich mal ein neuer Film im ZDF....!

ARD setzt Reihe "Legenden" fort! Damit ist nicht gemeint, dass Harald Schmidt trotz überwältigendem Desinteresse des TV-Zuschauers weitersenden darf. Nein, es handelt sich um Portraits von wirklich berühmten Persönlichkeiten. In Planung sind Folgen mit Günter Wewel, Gottlieb Wendehals' seinem Gummihuhn und dem unvergesslichen Zappelheini von Boney M. (wie heißt der noch mal?).

Sicher, ich könnte jetzt auch was zu Katja Riemanns neuem Lover, dem Pornohengst Raphael sagen. Aber ich verbrenne mir doch nicht die Finger! Ich freue mich für die Riemann. Die kann sich das viele Geld für die Videothek doch jetzt sparen. Vielleicht ist Katjas Vorbild auch einfach nur Paris Hilton? Und weil es nichts Schlimmeres gibt als tolle Filme mit schlechten Darstellern, hat Frau Riemann sich für eine lose Erotikreihe auf youporn.com gleich den Besten geangelt!

Ja, Paris Hilton hat eben Schlagzeilen-Maßstäbe gesetzt. Selbst wenn so ein altes Showpferd wie Roberto Blanco 70. Geburtstag feiert und die ewigen Gutmenschen Bono & Geldorf ihre mahnenden Zeigefinger publikumswirksam beim überflüssigem G8-Gipfel in die Luft strecken: Spekulationen frei nach dem Motto "wie Paris im Gefängnis den Knastseelsorger mit routiniertem Griff zur Aufgabe des Zölibats gebracht hat" - das wäre ja doch die größte Schlagzeile, oder? Also noch mal: Danke, Paris! Und....viel Spaß mit der Fußfessel, du Luder! Bis die Tage...!