HOME

TV-Krimi: Felicitas Woll will keine „Tatort“-Kommissarin sein

Felicitas Woll spielt derzeit im ZDF-Taunuskrimi - und ist dort auch sehr glücklich. Ambitionen, eine "Tatort"-Kommissarin zu werden, hat die Schauspielerin nicht.

Felicitas Woll spielt im ZDF-Taunuskrimi.

Felicitas Woll spielt im ZDF-Taunuskrimi.

Für manche Schauspieler wäre es die Traumrolle schlechthin: Einmal den Kommissar in einem "Tatort" mimen. Nicht so für Felicitas Woll. In einem Interview sagte die 34-jährige Schauspielerin jetzt, dass sie keine Ambitionen habe, "Tatort"-Kommissarin zu werden. "Ich habe doch meinen Tatort", sagte die TV-Ermittlerin aus dem ZDF-Taunuskrimi. "Ich finde es schön, ein eigenes Format zu haben. Es gibt einfach so viele "Tatort"-Kommissare, da fehle ich jetzt nicht. Beinahe jedes Revier ist besetzt - und ich bin eben für den Taunus zuständig."

Felicitas Woll, die vor allem durch die Rolle als Lolle in der ARD-Vorabendserie „Berlin, Berlin“ bekannt wurde, ist am Montagabend an der Seite von Tim Bergmann ZDF-Taunuskrimi "Mordsfreunde" zu sehen.

kup/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel