HOME

Fernseh-Quoten: "Die Säulen der Erde" schwächelt

Das Sat.1-Epos "Die Säulen der Erde" ist in der Publikumsgunst eingebrochen. Im Vergleich zur Vorwoche verlor die zweite Episode des Vierteilers mehr als 1,2 Millionen Zuschauer. Erstaunlich gut behauptete sich dagegen eine umstrittene RTL2-Sendung.

Das Sat.1-Epos "Die Säulen der Erde" hat an Publikum verloren. Die zweite Episode des Vierteilers verfolgten am Montagabend ab 20.15 Uhr nach Senderangaben 6,86 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 20,7 Prozent entspricht. Den ersten Teil hatten eine Woche zuvor noch 8,10 Millionen Menschen gesehen.

Damit lag die Verfilmung des Mittelalter-Dramas von Ken Follett nach absoluten Zahlen gleichauf mit Günther Jauchs Quizshow "Wer wird Millionär?", die auch 6,86 Millionen Zuschauer sahen.

Besser als "Die Säulen der Erde" lag ab 21.15 Uhr bei RTL die Reihe "Bauer sucht Frau", die 7,39 Millionen Zuschauer (22,4 Prozent) erreichte, aber wegen der Ken-Follett-Verfilmung auf Sat.1 seine Rekordwerte von mehr als acht Millionen Zuschauern zu Beginn der Staffel nicht mehr erlangte.

"Tatort Internet" überraschend stark

Um 20.15 Uhr schlug sich die neue Episode in der ZDF-Krimireihe "Nachtschicht" mit 5,25 Millionen Zuschauern (15,3 Prozent) noch am besten gegen die Konkurrenz. Der ARD-Bericht über die Bundeswehrtagung in Dresden ("Großer Zapfenstreich - 20 Jahre Armee der Einheit") interessierte 2,95 Millionen Menschen (8,7 Prozent).

Erstaunlich gut konnte sich in diesem starken Umfeld "Tatort Internet" behaupten. RTL2 beendete die umstrittene Reihe mit einer Doppelfolge. Das Zuschauerinteresse blieb bei beiden Folgen konstant: Im Schnitt schalteten 1,12 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil der ersten Folge betrug solide 3,3 Prozent, in der zweiten Ausgabe steigerte sich der Anteil sogar auf 4,8 Prozent. Betrachtet man nur die werberelevante Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen, ist das Ergebnis für RTL2 sogar noch erfreulicher: Die 21.15-Uhr-Episode sahen 6,8 Prozent, in der zweiten Folge kletterte der Marktanteil sogar auf 8,7 Prozent.

Einen Spitzenwert verbuchten "Die Säulen der Erde" immerhin in der Online- Nutzung: 305.000 Abrufe wurden auf der Internetseite www.sat1.de innerhalb der Sieben-Tage-Frist für den ersten Teil registriert. Damit überholte der Film den bisherigen Spitzenreiter, "Die Wanderhure" mit Alexandra Neldel vom 5. Oktober dieses Jahres, die 235.000 Mal im Internet angeschaut wurde.

che/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel