VG-Wort Pixel

Serie Outlander - Starke und willige Männer braucht die Frau

Claire und ihr Clansmann Jamie
Claire und ihr Clansmann Jamie
© Starz
Krankenschwester Claire landet aus der Gegenwart bei den rauhbeinigen Schotten und erobert dort einen super-sexy Clansmann. Aber sie ahnt, dass all ihr Glück zum Untergang verdammt ist.
Von Gernot Kramper

Die Serie "Outlander" ist eine Frauenfantasie im Schottenrock. Erotische Hauptattraktion sind keine Busenschönheiten sondern schwellende Männermuskeln. Nicht dass Hauptdarstellerin Caitriona Balfe als Claire Randall nicht eine ladylike Erotik versprühen würde, aber richtig knistert es, wenn Higlander Jamie Fraser (Sam Heughan) den Schottenrock ablegt.

Erotische Wünsche von Damen werden vom gehobenen TV-Programm im Ausland gern erfüllt. Die neue Verfilmung von "Poldark" der BBC lässt ihren Blick gern und lange über den muskelbepackten Oberkörper von Aidan Turner schweifen - am liebsten, wenn der Schweiß über die Bauchmuskeln rinnt. In der Fantasy-Metzel-Orgie "Game of Thrones" gibt es zwar eine hinreißende Drachenkönigin, aber - machen wir uns nichts vor - das eigentliche Betthupferl ist Kit Harington als John Snow.

Ein Toyboy braucht doch jede Frau

Damit Krankenschwester Claire in die Arme ihres Highlanders sinken kann, greift die Serie ein wenig in die Fantasy-Kiste. Getrennt durch die Wirren des Zweiten Weltkriegs feiert sie mit ihrem Ehemann Frank Randall (Tobias Menzies) ein Ausflug in die Highlands. Als sie dort den magischen Steinkreis von Craigh na Dun berührt, fällt sie schwupps durch die Zeit und landet im Jahr 1743, in der Epoche der Schottenröcke.

Alsbald lernt sie dort ihren Jamie kennen und muss den hübschen Jungen später - oh böses Schicksal - umständehalber heiraten. Was dann - zumindest in der ungeschnittenen Version - ausgiebig begangen wird. "Das Pferdchen sieht gut durchgeritten aus", kommentiert einer der rauhbeingen Weggesellen Claires Aussehen nach der Hochzeitsnacht. Eine kleine Täuschung, denn in dieser Ehe sitzt die Frau in jeder Beziehung fest im Sattel. Schotte Jamie ist in Sachen Liebe ein unbeschriebenes Blatt, noch Jungfrau, sensibel, etwas rauh und seiner Gattin Claire grenzenlos und bis in den Tod ergeben. Also ein Toyboy wie aus dem Bilderbuch. Claire hingegen, wird gleich zu Beginn der Serie aus der Hand gelesen, dass sich ihr Mann bestimmt kein fremdes Bett zum Aufwärmen suchen müsste.

Leichte Schock-Momente

Die 1a Softerotik im Schottenkaro kommt zum Glück komplex daher. Denn tatsächlich liebt sich Claire durch eine verwirrende Menage a Trois. Dafür sorgt ein Trick der Romanvorlage: Claires Nachkriegsehemann Frank hat nämlich einen finsteren Vorfahren, Jonathan, ebenfalls von Tobias Menzies gespielt, der sich wie ein Bluthund aufs Claires Fährte setzt und in einer entfesselten Passion ausgerechnet ihrem Mann Jamie verfallen ist. Eine Obsession, die sich in Sado-Sex äußert, neben dem "Shades of Grey" artig wirkt. Abwarten, wieviel VOX davon übrig lässt. Vom aufwändigen Spiel des Orginals mit schottischen Akzenten und altertümlichen Wendungen wird in der deutschen Synchronfassung ohnehin wenig bleiben.

Optisch überzeugende Verfilmung

Das Ganze ist in wunderbare Landschaftsaufnahmen eingebettet, garniert von überzeugend knorrigen Nebenfiguren, die der Mantel-und Degenromanze das richtige Kolorit verleihen. Denn die stürmische Liebe ist in einer turbulenten Zeit gelandet. Es ist die Epoche, in der die verhassten Engländer ihre Herrschaft in Schottland festigen, während die Clans sich heimlich für den Aufstand rüsten. Claire weiß jedoch, dass die kurze Rebellion des Bonnie Prince Charlie vom Anfang an zum Untergang verurteil wird. Sie weiß, dass die Clansmänner, mit denen sie lacht und und reitet, deren Wunden sie als Ärztin verbindet und um deren Achtung sie kämpft, in nur drei Jahren auf den Feldern von Culloden Moor verbluten werden, wenn die schottischen Clans mit ihren Breitschwertern von der modernen englischen Armee zusammengeschossen werden.

Start der Serie: Vox, Mittwoch 20.05.2015 ab 20.15 Uhr mit der Doppelfolge Sassenach und Burg Leoch

Trailer der US-Version


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker