VG-Wort Pixel

"Das Sommerhaus der Stars" Ist das sein Ernst? Shitstorm gegen Aurelio - nach nur einer Folge

Aurelio Sommerhaus
Aurelio Savina machte sich schon am ersten Tag im "Sommerhaus der Stars" unbeliebt
© MG RTL D
Er markiert sein Revier wie ein Hündchen, behandelt seine Freundin wie eine Sklavin und gerät in Wallung, wenn es um Kartoffelsalat geht: Aurelio Savina sorgte in der ersten Folge von "Das Sommerhaus der Stars" für Kopfschütteln bei den Zuschauern. Prompt gab's einen kleinen Shitstorm.

Der geneigte Trash-TV-Zuschauer kennt Aurelio Savina bereits von bewährten Formaten wie "Das Dschungelcamp" oder "Die Bachelorette". Nie kamen seine Testosteron-getränkten Dummschwätzer-Sprüche jedoch so schnell und formvollendet zur Geltung, wie im "Sommerhaus der Stars". Gleich in der ersten Folge der Reality-Gameshow hat sich Savina bei den Zuschauern als Feindbild etabliert. Und zwar ohne Mühe.

Zugute kommt ihm das Konzept der Sendung, das darauf setzt, dass C-Promis mit ihren Partnern in eine Art überwachtes "Big Brother"-Haus ziehen. So lernte der Zuschauer auch Lisa Freidinger kennen, eine österreichische Fitnesstrainerin und die Frau an Savinas Seite. Wer jetzt gedacht hat, dass "Der Mann Aurelio" - wie er seit "Dschungelcamp"-Tagen von Fans spöttisch genannt wird - so leichter seine weiche Seite zeigen kann, lag falsch. Denn hässlicher als im Umgang mit seiner Freundin war Aurelio Savina noch nie.

RTL sollte die "Sommerhaus"-Zuschauer vor Aurelio warnen

Der 39-Jährige brach mit Freidinger einen Streit vom Zaun, weil diese sich abends mit Helena Fürsts Damals-Noch-Freund Ennesto Monte unterhielt. Der jammerte, dass er nicht schlafen könne. "Scheiße, dass man auch keinen Sex haben kann." Freidinger murmelte irgendwas von filmenden Kameras, doch diese Unterhaltung reichte, um Savina zum Ausrasten zu bringen. "Das kotzt mich an, weil ich das nie erwartet hätte. Überhaupt, dass du alleine rausgehst!", herrschte er seine Freundin an. "Das ist richtig richtig scheiße, was du da gemacht hast!" Freidinger ertrug die absurden Anschuldigungen stoisch. Leider blendet RTL noch keine Warn-Hinweise ein, dass so keine liebende Beziehung aussieht, sondern psychischer Missbrauch.

Spätestens als Savina dann wegen eines nicht weggeräumten Tellers mit Kartoffelsalat ausrastete, wurde es den Zuschauern zu bunt. Tenor auf Twitter: Aurelio hat sie nicht mehr alle! Aber bleiben soll er bitte schon - denn die anderen sind zwar auch schön blöd, aber noch langweiliger. Und Savina lieferte einfach die besten Vorlagen zum Spotten:

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker