VG-Wort Pixel

TV-Quoten Pro7 feiert Joko und Klaas, Andreas Gabalier ist der Verlierer


Joko und Klaas haben sich mit ihrem "Duell um die Welt" zurückgemeldet und für Pro7 die höchsten Marktanteile der Geschichte erzielt. Andreas Gabalier verlor das Duell gegen den Krimi im ZDF.

Joko gewinnt gegen Klaas, Pro7 gewinnt gegen RTL: In allen wichtigen Zuschauergruppen lag "Das Duell um die Welt" am Samstagabend klar vor der Konurrenz "Rising Star".

1,98 Millionen zu 1,57 Millionen ist das Ergebnis der Zuschauerquoten des Gesamtpublikums für Pro7 gegen RTL; 8,7 Prozent zu 6,4 Prozent Marktanteil. Besonders bei den 14- bis 49-Jährigen siegten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haushoch: 1,55 Millionen Zuschauer entschieden sich für deren Duell, nur 980.000 für die Talentsucher auf RTL. Der Marktanteil von "Joko gegen Klaas" lag damit bei herausragenden 19,1 Prozent: Laut "Quotenmeter.de" erzielte die Show ihrem Sender damit die bisher höchsten Marktanteile der Geschichte und war klarer Marktführer bei den Werberelevanten. Der Marktanteil von "Rising Star" lag bloß bei 11,6 Prozent.

Unterdessen versuchte die ARD sich an der neuen "Volks-Rock'n'Roll-Show" mit Andreas Gabalier. Der Musiker durfte seine erste eigene Sendung im deutschen Fernsehen präsentieren. Immerhin 3,36 Millionen schalteten ein - fast so viele wie bei RTL und Pro 7 zusammen. Der Marktanteil lag bei 13,6 Prozent.

Die meisten Zuschauer entschieden sich für "Mutterseelenalein" im ZDF. Der Krimi aus der Reihe "Unter Verdacht" lockte 5,37 Millionen Menschen vor den Bildschirm: ein grandioser Marktanteil von 21,4 Prozent.

jen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker