VG-Wort Pixel

TV-Tipps des Tages für den 1.4. Ein Film, der nach einer Serie schreit


Undurchsichtige Machenschaften, mysteriöse Todesfälle, Weltpolitik - und unglaublich schöne Bilder. All das hat Roman Polanski zum Film "Der Ghostwriter" verwoben. Unser TV-Tipp des Tages.

"Der Ghostwriter"
20.15 Uhr, Prosieben Maxx

POLITTHRILLER Endlose Dünenlandschaften, grauer Himmel. Regen klatscht gegen die Panorama-Scheibe. Ein Video aus dem letzten Dänemark-Urlaub? Mitnichten. Mit Bildern wie diesen schafft es Roman Polanski, in seinem Film "Der Ghostwriter" eine enorme Spannung zu erzeugen. Das Auge ruht sich aus, genießt die Aussicht - doch das Hirn arbeitet im Akkord, versucht zu deuten, zu ergründen, zu verstehen, was sich im Haus des früheren britischen Premiers Thomas Lang ereignet haben könnte. Ein Ghostwriter soll Langs Memoiren schreiben - doch dem ist nicht wohl zumute, als er feststellt, dass sein Vorgänger auf mysteriöse Weise im Meer umgekommen ist. Zudem scheint die US-Regierung Teile des Manuskripts als Gefahr für die nationale Sicherheit einzustufen.

Der Autor fängt an zu graben und stößt auf Ungeheuerliches. Hochkarätig besetzt mit Pierce Brosnan als Ex-Regierungschef, der offenkundig sehr viel Dreck am Stecken hat. Und mit Ewan McGregor als Ghostwriter, der versucht, sich einen Reim auf die kriminellen Vorgänge um ihn herum zu machen. Dieser Film fesselt, macht atemlos - und Lust auf mehr. Ich hoffe sehr, dass bald ein Produzent darauf stößt und daraus einen Mehrteiler macht. Der Stoff ist wie gemacht dafür, "House of Cards" lässt grüßen.

Übrigens: "Der Ghostwriter" spielt zwar an der US-Ostküste, doch die grandiose Landschaft liegt quasi vor unserer Haustür: Die Aufnahmen wurden unter anderem auf Sylt und der dänischen Insel Rømø gemacht.

Ein TV-Tipp von Ulrike Klode, Teamleiterin Unterhaltung bei stern.de


Und das ist an diesem Tag noch sehenswert:

"Eine Stadt wird erpresst"
20.15 Uhr, 3Sat
THRILLER Unbekannte haben in Leipzig Bomben platziert und drohen mit der Sprengung. Kalinke (Uwe Kockisch) und sein Team folgen der Spur in ein Kaff, das dem Tagebau geopfert werden soll... Dominik Graf erzählt von der gesellschaftlichen Erosion im Osten. Schnell und gut. (bis 21.45)

"Almanya - Willkommen in Deutschland"
20.15 Uhr, Sat.1

TRAGIKOMÖDIE um die Familiengeschichte des Gastarbeiters Hüseyin, der 1964 nach Deutschland kam. - Skurriler, warmherziger Kinohit über deutschtürkische Vorurteile. (bis 22.15)


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker