HOME

Stern Logo Der TV-Tipp des Tages

TV-Tipps des Tages für den 29.8.: Abendstunde mit Unbelehrbaren

stern.de führt Sie mit dem TV-Tipp des Tages durch den Fernseh-Dschungel. Heute: die Dokumentation "Idole der Nazis" auf 3Sat.

"Idole der Nazis"
2.00 Uhr, 3Sat

DOKU Muss man sicher immer wieder alte Nazis ansehen? Schwierige Frage, aber bei der Doppelsendung in 3Sat über Otto Skorzeny und Hanna Reitsch stimmt zumindest der Unterhaltungswert. Zuerst kommt SS-Mann Otto Skorzeny. Im Krieg berühmt geworden als Mussolini-Befreier, verschafften ihm verschiedene Kommandoaktionen einen legendären Ruf. Ein Mann von großer Tapferkeit, noch größerer Eitelkeit und leider bescheidenem Intellekt.

Den Untergang des Dritten Reiches verwand er nie und verdrängte ihn so gut es ging im spanischen Exil. In den 50er und 60er Jahren beschäftigte sich die Regenbogenpresse ununterbrochen mit tatsächlichen und angeblichen Aktionen dieses 007-Agenten aus dem Nazireich. Und Skorzeny genoss das Nachleben seines Kriegsruhms, den er mit seiner Biografie "Lebe gefährlich" zu mehren wusste. Wer nach dem eitlen NS-Haudrauf noch nicht genug hat, kann den Abend mit der Testpilotin des Führers, Hannah Reitsch, beschließen. Neben anderem Irrsinn wollte die begnadete Pilotin Hitler für eine Übernahme der japanischen, selbstmörderischen Kamikaze-Attacken begeistern.
Ein persönlicher TV-Tipp von Gernot Kramper, Redakteur bei stern.de


Und das ist am Donnerstag noch sehenswert:


"Days of Being Wild"
20.15 Uhr, ZDF Kultur
DRAMA und Frühwerk von Wong Kar-Wai in gewohnt süffigen Farben und hypnotischen Bildern. So wie das Auge durch den Film taumelt, so schlingert Yuddy (Leslie Cheung) durchs Leben: Im Hongkong der 60er verführt er die naive Li Chen (Maggie Cheung). (bis 21.45)

"Monty Python's - Der Sinn des Lebens"
22.40 Uhr, Arte

SATIRE In ihrem letzten gemeinsamen Film philosophieren die britischen Anarchokasper über das Leben, den Tod und Organspenden. Der derbe Spaß ist nichts für Feingeister. (bis 0.25)

"Die Prinzessin von Montpensier"
23.25 Uhr, WDR

ROMANZE 1562: In Frankreich tobt der Glaubenskrieg zwischen Katholiken und Hugenotten. Marie (Mélanie Thierry) wird aus politischen Gründen mit dem Prinzen Philippe de Montpensier verheiratet, obwohl sie eigentlich für ihren Cousin schwärmt, den Charmeur Henri de Guise (Gaspard Ulliel). So, wie die Konflikte im Land zunehmen, wächst auch die Anspannung zwischen den Verehrern der schönen Marie, bis es zum unvermeidlichen Eklat kommt... Altmeister Bertrand Tavernier kombiniert Schlachtszenen mit schwelgerischen Bildern des aristokratischen Hoflebens, um das packende, manchmal etwas gefühlsduselige Porträt einer starken Frau zu zeichnen. (bis 1.40)

Die neue stern TV-Programm-App

stern TV-Programm für das iPad
stern TV-Programm für das iPhone
stern TV-Programm für Android

Themen in diesem Artikel