VG-Wort Pixel

Zuschauer-Quoten Jauch bestimmt Prime Time, "Human Target" die jungen Zuschauer


Für die Prime Time um 20:15 sicherte sich Günther Jauch mit seinem RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" am Montag den größten Marktanteil der Fernsehzuschauer. Die ProSieben-Actionserie "Human Target" punktete bei der jungen Generation.

Günther Jauch hat mit seinem RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" am Montagabend die TV-Konkurrenz auf Distanz gehalten. 7,03 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 21,2 Prozent) verfolgten nach Senderangaben ab 20.15 Uhr sein Ratespiel. Auf der zweiten Stelle landete das ZDF-Drama "Ein geheimnisvoller Sommer" mit 5,24 Millionen Zuschauern (15,9 Prozent).

Dahinter platzierten sich die ARD-Serie "Der Winzerkönig" mit 3,69 Millionen Zuschauern (11,2 Prozent), die Vox-Krimiserie "CSI: NY" mit 2,79 Millionen (8,4 Prozent), die ProSieben-Mysteryserie "Fringe" mit 2,39 Millionen (7,3 Prozent), die Sat.1-Filmkomödie "Hitch - Der Date Doktor" mit 2,20 Millionen (7,1 Prozent), der Kabel-eins-Thriller "Einsame Entscheidung" mit 1,46 Millionen (4,9 Prozent) und die RTL- II-Komödie "American Pie" mit 1,25 Millionen (3,9 Prozent).

Einen guten Start erwischte die neue ProSieben-Actionserie "Human Target" um 21.15 Uhr, für die sich 2,83 Millionen Zuschauer (9,1 Prozent) interessierten. In der für den Münchner Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil 15,3 Prozent. Ärgster Widersacher um die Zeit war die RTL-Reihe "Rachs Restaurantschule" mit 5,39 Millionen Zuschauern (17,3 Prozent) - in der jungen Zielgruppe waren es 19,1 Prozent.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker