VG-Wort Pixel

Bei Sprung von Klippe verletzt Justin Bieber platzt das Trommelfell


Nach einem Klippensprung musste Justin Bieber ausnahmsweise mal nicht zur Polizei - sondern zum Arzt. Er hatte sich bei der Aktion am Trommelfell verletzt.

Immer wieder landet Justin Bieber wegen seiner Aktionen bei der Polizei. Dieses Mal nicht - stattdessen ging es für den kanadischen Teeniestar zum Arzt. Beim Sprung von einer Klippe hat sich der 20-Jährige das Trommelfell verletzt. "Der Arzt meint, dass ich vielleicht operiert werden muss", twitterte der Sänger.

Sein Trommelfell werfe ihn vielleicht etwas zurück, "aber ich werde euch weiter neue Musik liefern", schrieb Bieber seinen Millionen Fans auf Twitter.

kup/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker