VG-Wort Pixel

Daniel Lopes Vorbei ist das Luxusleben


Vor einigen Jahren stand Daniel Lopes noch bei "Deutschland sucht den Superstar" auf der Bühne und verdiente sich eine goldene Nase. Nun ist er wieder im Fernsehen zu sehen. Der Sänger trat am Samstag bei "Das Supertalent" auf. Singen kann er noch immer, nur sein Geldbeutel scheint leer zu sein.

Daniel Lopes, Kandidat in der RTL-Sendung "Das Supertalent", hat nach seinem Auftritt bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) vor acht Jahren jede Menge Geld verschleudert. "Nach DSDS bekam ich für einen Auftritt locker 20 000 Euro. Ich habe innerhalb von zwei Jahren 600 000 Euro verprasst", sagte der gebürtige Brasilianer der Zeitung "Bild am Sonntag". Ein halbes Jahr lang habe er in einem Fünf-Sterne-Hotel gewohnt, einen S-Klasse-Mercedes und einen Porsche gefahren, täglich im Restaurant gegessen und teure Urlaube gemacht. "Ich war zu jung und DSDS viel zu groß für mich", sagte der Latino-Sänger. Heute bekomme er als Discjockey 500 bis 1000 Euro pro Abend, aber: "Die letzten drei Jahre liefen sehr schlecht. Ich hatte manchmal ein oder zwei Monate keine Einnahmen."

kave/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker