HOME

Trump-Puppe: Troll dich, Donald Trump

Wenn das Internet zusammenschmeißt, nennt man das Crowdfunding. Und für die Produktion eines niedlichen Trolls scheinen viele Menschen gern zu zahlen. Wenn der dann auch noch Trump heißt, geht die Finanzierung blitzschnell.

Donald Trump als Troll

Donald Trump als Mini-Troll: Da kommen für die Produktion ganz schnell einige tausend Dollar durch Crowdfunding zusammen

Sein Schöpfer ist ein echter Profi, das sieht man auf den ersten Blick. Chuck Williams hat 21 Jahre lang für Disneys Animationsstudios gearbeitet, man kennt seine Kreationen aus Filmen wie "Die Schöne und das Biest", "Der König der Löwen", "Pocahontas", "Aladdin" – um nur die bekanntesten zu nennen. Zudem hat er drei Jahre lang die Disney-Kurzfilm-Abteilung geleitet. Doch darum soll es hier nicht gehen. Denn die jüngste Arbeit des Bildhauers aus Wisconsin stellt keine Filmfigur dar, sie zeigt den amerikanischen Präsidenten.

Dass Trump getrollt wird, kann man bald wörtlich nehmen, denn Chuck Williams hat eine Vorlage dafür geschaffen. Das Vinylpüppchen soll in Serie gehen, deshalb hat der Designer in der vergangenen Woche eine Kampagne bei Kickstarter ins Leben gerufen, damit die Massenproduktion Realität wird. Bis zum Ablauf der Frist sind es noch 22 Tage, doch das kann Williams inzwischen egal sein. Das Finanzierungsziel von 38.000 Dollar wurde bereits jetzt um 20.000 Dollar überboten.

Der Trump-Troll: So soll er werden

Williams möchte eine große Stückzahl der Figürchen produzieren lassen, weil sie auf seiner Facebook-Seite bei Freunden und Familie so gut angekommen sind. Er sei ganz überrascht gewesen von der positiven Rückmeldung, schreibt Williams bei Kickstarter, und freue sich, so viele Menschen mit seinem Mini-Trump erfreut zu haben. 

Obwohl das Geld zusammen ist, wird sich die Produktion allerdings noch ein wenig hinziehen – zunächst muss ein Hersteller gefunden werden, der die gewünschte Qualität liefern kann. Doch durch seine jahrelangen Kontakte zur Branche, macht sich Williams darum keine großen Sorgen. Bis zur ersten Auslieferung wird es dennoch ein gutes Jahr dauern, die Unterstützer können sich als im Februar 2018 auf ihr neues Spielzeug freuen. Williams versendet seine Figuren weltweit.

Hans-Ulrich Jörges' Klartext: Nein zur Aufrüstung für Trump!


bal
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(