HOME

Nach Not-OP: "Absolute Ruhephase": Jürgen Drews muss weitere Konzerte absagen

Nach der Schock-Nachricht vom Montag können die Fans von Jürgen Drews wieder aufatmen: Der Musiker hat die Not-OP laut seiner Sprecherin gut überstanden. Bis der "König von Mallorca" wieder auf der Bühne stehen kann, wird jedoch noch etwas Zeit vergehen.

Jürgen Drews

Aufgrund eines drohenden Darmverschlusses musste Jürgen Drews am Montag notoperiert werden

erholt sich. Mit dieser Nachricht fällt den Fans des 73-Jährigen wohl ein großer Stein vom Herzen. Nachdem er am vergangenen Wochenende erneut ins Krankenhaus musste, gab seine Sprecherin Christine Knoche-Gaydos nun Entwarnung. Wie sie der Nachrichtenagentur spot on news erklärte, habe Drews "die Operation sehr gut überstanden und befindet sich auf dem Weg der Besserung. In ein paar Tagen wird er das Krankenhaus verlassen können, muss sich aber verständlicherweise noch schonen." Ganz ohne schlechte Neuigkeiten kam das Statement jedoch nicht aus.

Schock bei der Familie des "Königs von Mallorca" sitzt tief

"Aktuell ist eine absolute Ruhepause von zehn Tagen angeordnet. Das bedeutet leider auch, dass wir einige Termine absagen müssen, was uns wirklich nicht leichtfällt." Betroffen seien definitiv die beiden Veranstaltungen im Megapark  am 30. August sowie jene im Gillamoos 2018 in Abensberg am 3. September.

Auch bei der Familie des "Königs von Mallorca" sitzt der Schock natürlich immer noch tief, wie es weiter in dem Statement heißt. "Jetzt müssen sich erstmal alle von dem Schrecken erholen. Und Jürgen gönnen wir die Ruhepause, damit er wieder richtig fit wird und bald wieder auf der Bühne stehen kann."

Drews feierte erst am vergangenen Samstag sein Bühnen-Comeback, nachdem er aufgrund eines schweren Magen-Darm-Infekts Mitte August bereits einige Tage in einem Krankenhaus verbringen musste. Nur Stunden nach dem Auftritt begab er sich wegen eines drohenden Darmverschlusses erneut in eine Klinik. Bei einem kleinen Eingriff wurde vernarbtes Gewebe entfernt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel