VG-Wort Pixel

"Anger Management" in Serie Seelenklempner Charlie Sheen


Nach zahlreichen Eskapaden und Eklats läuft Charlie Sheens Leben nun - zumindest beruflich - wieder in geordneteren Bahnen. 2012 soll seine neue Serie über die Fernsehbildschirme flimmern.

Nach seinem Rauswurf bei "Two and a Half Men" hat Charlie Sheen eine neue Serienrolle ergattert. In "Anger Management" wird der Schauspieler einen Therapeuten mimen.

Die Serie basiert auf dem Film "Die Wutprobe" (englisch: "Anger Management") und wird ab Sommer 2012 über FX ausgestrahlt. Das Netzwerk legte sich zunächst auf eine Staffel mit zehn Folgen fest. Die Dreharbeiten sollen schon Anfang des Jahres beginnen, berichtet "Aceshowbiz". "Wir freuen uns schon sehr darauf, ihn [Charlie Sheen] in dieser Rolle zu sehen", erklärt Senderchef John Landgraf, auf dessen Sender seit mehr als einem Jahr Wiederholungen von 'Two and a Half Men' laufen. "Wir sind uns sicher, dass auch 'Anger Management' eine tolle Bereicherung wird", verkündet er.

Sheen wird in der Serie nicht nur die Hauptrolle spielen, sondern gemeinsam mit Joe Roth die Produktion übernehmen. Der gleichnamige Film aus dem Jahr 2003 zeigte Jack Nicholson und Adam Sandler in den Rollen eines Therapeuten und seines Patienten, die sich gegenseitig in den Wahnsinn treiben. Sheens Serienrolle soll sich angeblich an Nicholsons Part des Therapeuten orientieren.

hw/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker