VG-Wort Pixel

Star aus "Austin Powers" "Mini-Me"-Darsteller Verne Troyer ist tot

Verne Troyer bei einem Auftritt im März 2015
Verne Troyer bei einem Auftritt im März 2015
© Ethan Miller / Getty Images
Seine Rolle als "Mini-Me" in den "Austin Powers"-Filmen machte ihn berühmt. Nun ist Schauspieler Verne Troyer mit 49 Jahren gestorben. Der Amerikaner kämpfte lange gegen seine Alkoholsucht und litt an Depressionen.

Der Schauspieler Verne Troyer, vor allem für seine Rolle als "Mini-Me" in den "Austin Powers"-Filmen bekannt, ist am Samstag im Alter von 49 Jahren gestorben. Mit "großer Traurigkeit und unglaublich schwerem Herzen" wurde in einer Nachricht auf Troyers offiziellen Nutzerkonten in den sozialen Medien über seinen Tod informiert. Eine Todesursache wurde nicht genannt.

In der Mitteilung war von einer "Zeit des Elends" im Zusammenhang mit einer Depression die Rede. Der  Schauspieler habe sich kürzlich taufen lassen, hieß es weiter. Über die Jahre habe Troyer immer wieder "gekämpft und gewonnen", "aber leider war es dieses Mal zu viel", stand in der Mitteilung.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Verne Troyer kämpfte gegen seine Alkoholsucht

Der kleinwüchsige Schauspieler war Anfang des Monats aus unbekannten Gründen in einem Krankenhaus behandelt worden. Ein Jahr zuvor hatte er öffentlich über seine Alkoholprobleme gesprochen. "Ich befinde mich seit einer Woche in Behandlung und ich gehe demnächst freiwillig in eine Entzugsklinik, um weiterhin die Hilfe zu bekommen, die ich benötige", schrieb er damals unter anderem bei Instagram. Troyer hinterlässt seine Lebenspartnerin, die deutsche-amerikanische Schauspielerin Brittney Powell, mit der er seit 2015 liiert war.

Troyer, mit einer Körpergröße von 81 Zentimetern einer der kleinsten Menschen der Welt, begann 1994 als Stunt-Double im Showgeschäft. Mit seiner Rolle als böser Klon Mini-Me im zweiten Film der "Austin-Powers"-Reihe "Spion in geheimer Missionarsstellung" hatte er seinen Durchbruch. Zudem spielte er den Kobold Griphook in "Harry Potter und der Stein der Weisen".

Sie sind verzweifelt oder leiden unter Depressionen und brauchen Hilfe? Die Telefonseelsorge in Deutschland steht Ihnen unter 0800 111 0 111 rund um die Uhr zur Verfügung. Auch der Notarzt unter 112 kann Ihnen helfen.

jum/AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker