"Promi Big Brother" Das nackte Kalkül von Janina Youssefian

Mit Nacktbildern Aufmerksamkeit zu erzielen, dafür wird vor allem eine Publikation genutzt: Der Playboy. Und in der neusten Ausgabe will sie die vermeintliche Chance nutzen: Janina Youssefian. Die gebürtige Iranerin wurde als mutmaßliche "Teppichluder"-Affäre von Dieter Bohlen bekannt. Jetzt zeigt sie sich allen von ihrer freizügigen Seite. Dabei verfolgt die 31-Jährige einen bestimmten Zweck: Sie will auf die kommende Ausgabe der Sat-1-Fremdschäm-Show "Promi Big Brother" aufmerksam machen. Youssefians Weg in die Show ist dabei alleine schon trash-verdächtig: Denn ihr neuester Bekannter ist ausgerechnet Hamburgs skandalträchtiger Ex-Innensenator Ronald Schill. Und der ist einer der zweifelhaften Stargäste in der Show, die am 15. August beginnt. Die Teilnahme des Dessousmodels soll er dabei zur Bedingung für seine eigene Teilnahme gemacht haben. Dabei ist Youssefian nicht die einzige zeigefreudige Bewohnerin des Camps. Auch Claudia Effenberg ist für ihre "Offenheit" bekannt und soll ebenfalls mit dabei sein. Dritte angebliche Teilnehmerin mit einschlägig körperbetonter Medienerfahrung ist Ela Tas. Sie buhlte in der vierten Staffel der RTL-Show "Der Bachelor" um die Gunst von Christian Tews. Ihr stellt Sat 1 dabei – wie passend – einen anderen Bachelor an die Seite: Paul Janke. Und noch einen Kandidaten mit Reality-Show-Erfahrung soll Sat 1 verpflichtet haben: Schlager-Pop-Star Michael Wendler. Im Dschungelcamp blieb er nur wenige Tage, bleibt abzuwarten wie lang er es dieses Mal aushält. Doch das Hauptaugenmerk legt Sat 1 offenbar auf Frauen, die sich gern und ausgiebig zeigen. Denn auch Sängerin Mia Julia Brückner, besser bekannt als Ex-Pornosternchen Mia Magma, hat auf ihrem Youtube-Kanal und auf dem Cover des Herrenmagazins Penthouse schon einiges ausgezogen. Kein Wunder, dass auch sie mit von der Partie sein soll. Komplettiert wird die Pseudo-Prominenz der Show durch Möchtegern-Prinz Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe, "Neue deutsche Welle"-Sänger Hubert Kah, "Wer wird Millionär"-Gewinner Aaron Troschke und "K11"-Kommissarin Alexandra Rietz. Doch was die vorab-Aufmerksamkeit angeht, kann am Ende aber wohl keine mit Janina Youssefian mithalten. Denn die hat mit ihrem nackt-shooting schon mal ordentlich vorgelegt.
Mehr
Sie wurde als mutmaßliche "Teppichluder"-Affäre von Dieter Bohlen bekannt. Jetzt posiert Janina Youssefian für den Playboy und macht bei "Promi Big Brother" mit - neben anderen zeigefreudigen Damen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker