VG-Wort Pixel

Ned Fulmer "Try Guys": Affäre mit Mitarbeiterin – Youtuber-Gruppe feuert einen ihrer Stars

Try Guys Ned Fulmer
Die "Try Guys": Eugene Lee Yang, Ned Fulmer, Zach Kornfeld und Keith Habersberger bei einem Event 2019
© imageSPACE / Picture Alliance
Als "Try Guys" experimentierten vier Youtuber über Jahre hinweg auf ihrem gleichnamigen Kanal. Ned Fulmer war einer von ihnen und auch seine Ehefrau Ariel tauchte häufiger in den Clips auf. Jetzt wurde Fulmer gefeuert. 

In den sozialen Netzwerken hat sich in den vergangenen Jahren eine Bezeichnung etabliert: "Wife Guy". Damit gemeint sind Männer im öffentlichen Leben, deren Persönlichkeit fast gänzlich darauf basiert, dass sie verheiratet sind. Auf ihren Profilen erwähnen diese Herren regelmäßig ihre Frauen, preisen sie an, schreiben Liebeserklärungen.

"Try Guys": Ned Fulmer von Gruppe gefeuert

Ein solcher "Wife Guy" war jahrelang Ned Fulmer, Video-Creator der Youtuber-Gruppe "Try Guys", die auf der Videoplattform Experimente postet und über sieben Millionen Abonnenten erreicht.  

Seine Ehefrau Ariel Fulmer, von ihm mehrfach als "Heilige" bezeichnet, war oft Teil der "Try Guys"-Videos. Sie übernahm nicht nur das Interior Design für das "Try Guys"-Büro, sondern veröffentlichte mit ihrem Ehemann ein Kochbuch für die perfekte "Date Night". Jetzt kam heraus: Hinter der Fassade des verehrenden Ehemannes von Fulmer steckte offenbar wenig. Am Dienstag verkündeten die "Try Guys", dass man sich ab sofort von Ned Fulmer trenne. "Als Ergebnis einer gründlichen internen Überprüfung sehen wir keinen gemeinsamen Weg nach vorne", sagte die Gruppe in einer Erklärung. Und Fulmer selbst gestand, er habe eine "einvernehmliche Beziehung am Arbeitsplatz" geführt. 

Internet-Detektive hatten Affäre mit aufgedeckt

Er bestätigte damit, was viele Internet-Detektive in den vergangenen Tagen herausgefunden hatten. Erste Mutmaßungen kamen jüngst auf, als Fulmer aus Produktionen der "Try Guys" rausgeschnitten wurde. Auf Reddit nahmen die Dinge dann ihren Lauf.

Ein Nutzer, der sein Profil mittlerweile wieder gelöscht hat, postete Screenshots von privaten Instagram-Nachrichten zwischen sich und dem Verlobten einer "Try Guys"-Mitarbeiterin. Der Nutzer informierte den Verlobten, dass seine Partnerin in einer New Yorker Bar dabei gesehen wurde, wie sie mit Ned Fulmer knutschte. Etwas verschwommene Fotos der beiden wurden ebenfalls mitgeliefert. 

Auch die gehörnte Ehefrau Fulmers, die "Heilige" Ariel, wurde von dem Nutzer informiert. Als die Gerüchte nun am Dienstag bestätigt wurden, veröffentlichte sie ein Statement auf ihrem Instagram-Profil. "Nichts ist mir und Ned wichtiger als unsere Familie, und alles, worum wir euch jetzt bitten, ist, dass ihr unsere Privatsphäre zum Wohle unserer Kinder respektiert", schrieb Ariel Fulmer dort. 

Was resultierte waren die üblichen Schritte im Zeitalter von Social Media. Die drei anderen "Try Guys" entfolgten dem Seitenspringer auf Instagram. Seine Kommentarspalten wiederum wurden (und werden noch immer) von enttäuschten Fans bombardiert, die ihm sein "Wife Guy"-Image über viele Jahre abgenommen hatten. Die Moral von der Geschichte könnte heißen: Man sollte nicht alles glauben, was einem in den sozialen Netzwerken gezeigt wird. 

+++ Lesen Sie auch +++

Danielle Bernstein: Influencerin wird beschuldigt, Designs zu klauen

Influencerin Sophia Chiara: Schlaganfall mit nur 20 Jahren

Mehr zum Thema

Newsticker