HOME

"Twilight"-Star Ashley Greene: Feuer zerstört Hollywood-Appartment

Schock für Ashley Greene: Das Hollywood-Appartment der "Twilight"-Schauspielerin ging am Freitag in Flammen auf. Getötet wurde niemand - zumindest kein Mensch.

Großeinsatz der Feuerwehr in West Hollywood: In der Wohnung von "Twilight"-Star Ashley Greene ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. "Die Ursache dafür ist noch nicht bekannt", teilte ein Sprecher der Schauspielerin dem Promiportal "People.com" mit. Die Seite "TMZ", die als erste über den Brand berichtet hatte, sprach dagegen von einer unbeaufsichtigten Kerze als Brandursache.

Die 26-Jährige sei wohlauf, heißt es in einem Bericht des Promiportals "RadarOnline.com". Ein Augenzeuge will Greene und einen Freund in der Lobby des Gebäudes gesehen haben: "Beide waren rußbedeckt und sahen sehr bestürzt aus".

Ein Beamter des Los Angeles Fire Department sprach von einem außerordentlich "agressiven Feuer". Bei dem Feuer sollen zwei nicht weiter benannte Menschen verletzt worden und in ein Krankenhaus gebracht worden sein. Die Internetportale "TMZ.com" und "People.com" berichteten übereinstimmend, dass einer von Greenes Hunden bei dem Brand ums Leben gekommen sei. Die Schauspielerin hat zwei kleine Foxterrier.

Greenes Wohnung befindet sich in einem siebenstöckigen Appartementhaus in West Hollywood. Mindestens zehn Löschzüge waren laut "TMZ" im Einsatz. In der Vampirsaga "Twilight" spielt Greene Alice Cullen, die blutdürstige Schwester von Edward (Robert Pattinson).

kgi/Bang/DPA / DPA