HOME

Al Pacino: Seine neue Freundin ist ein junger Hüpfer

Al Pacino soll mit der israelischen Schauspielerin und Sängerin Meital Dohan angebandelt haben - sie ist gerade mal halb so alt wie er.

Al Pacino ist wieder frisch verliebt

Al Pacino ist wieder frisch verliebt

Schauspieler Al Pacino (78, "Der Pate") ist angeblich wieder frisch verliebt. Die neue Frau an seiner Seite: die Israelin Meital Dohan (39, "Weeds"). Das Paar wurde im Promi-Restaurant "Dan Tana's" in Los Angeles jetzt zum ersten Mal öffentlich gesichtet. "Sie treffen sich bereits seit ein paar Monaten und wirken sehr glücklich. Sie wollten es eigentlich privat halten, aber jetzt machen sie kein Geheimnis mehr aus ihrer Beziehung", verriet ein Insider "Page Six", dem Klatschportal der "New York Post".

Dass Dohan nur halb so alt ist wie er, scheint Pacino dabei nicht zu stören. Im Gegenteil. Der Schauspieler hat einen Hang zu jüngeren Frauen. Verheiratet war er bisher noch nie. Bis vor Kurzem war er noch mit Lucila Solá (42) liiert. Ihre Tochter Camila Morrone (21) ist zufällig gerade die Frau an der Seite von Leonardo DiCaprio (43, "Der große Gatsby"). Mit ihm steht Pacino aktuell für Quentin Tarantinos (55) neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" vor der Kamera, der vom Mord an Sharon Tate (1943-1969) durch den Charles-Manson-Clan 1969 handelt.

Meital Dohan ist in den USA nur durch kleinere Rollen wie die der Yael Hoffman in der Serie "Weeds" bekannt. Ganz anders sieht es jedoch in ihrem Heimatland Israel aus. Dort heimste sie laut IMDb bereits zwei Nominierungen für den israelischen Oscar ein. Wo und wie sich Al Pacino und Meital Dohan kennengelernt haben, ist nicht bekannt. Der Schauspieler selbst hat die Beziehung bisher weder bestätigt noch dementiert.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel