HOME
Beautiful Boy

Drogendrama

«Beautiful Boy» mit Jungstar Timothée Chalame

Ein junger netter Mann aus behütetem Haus verfällt harten Drogen. «Beautiful Boy» punktet mit dem alles überragenden Jungstar Timothée Chalamet.

Auch Al Pacino reizt der Gang ins Serienfach

The Hunt

Al Pacino wird zum Nazi-Schreck

Al Pacino ist wieder frisch verliebt

Al Pacino

Seine neue Freundin ist ein junger Hüpfer

Robert De Niro

75. Geburtstag

Robert De Niro wird noch einmal Mafioso - und dreht mit Scorsese

Nicolò Pasetti im Kinofilm "Deine Juliet"

Hollywood is calling

Gelingt ihm der Durchbruch? Der deutsche Nicolò Pasetti spielt in "Deine Juliet"

Coup für James Marsden: Auch er wird in Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" mitspielen

Once Upon a Time in Hollywood

Der Star-Cast wächst um James Marsden an

Al Pacino bei einem Auftritt in Venedig

Al Pacino

Er dreht das erste Mal mit Tarantino

Al Pacino (l.) und Robert De Niro

Robert De Niro

Gewinner des Tages

Flugzeug über den Wolken

NEON-Erlebnisbericht

Meine unglaubliche Reise in einem kaputten Flugzeug

NEON Logo
Der Netflix-Sitz in Hollywood - hier wird das traditionelle Kino verändert

Streaming-Konzern im Rausch

Albtraum und Retter zugleich: Netflix überrollt Hollywood

Von Christoph Fröhlich
Robert de Niro

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Robert De Niro wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Im "Video-Film-Shop Eckhard Baum" sind die Regale noch vom Besitzer selbst gebaut und Helden der Filmwelt in Gold gerahmt

Konkurrenz im Netz

Wie sich Deutschlands älteste Videothek gegen Netflix und Co. stemmt

Von Nicolas Büchse
Rom

Aus für römisches Traditionscafé

Gibt es in Rom bald kein authentisches Café mehr?

TV-Tipp des Tages für den 12.8.

Sommerspaß mit Clooney, Pitt und Damon

Pirat, Rebell, Tim Burtons Muse

Johnny Depp wird 50

Goldene Kamera in Berlin

Alteingesessene Stars, enttäuschende TV-Quote

Al Pacino und die blaue Pille

Standhaft ohne Hilfsmittelchen

Die Kunst der Motivation

So putschen sich Leistungssportler auf

Niemand spielt so schlecht wie er

Adam Sandler Rekordhalter der "Goldenen Himbeeren"

"Jack und Jill"

Flache Witze mit doppeltem Adam Sandler

Filmfestival in Venedig

Liebeserklärungen und Seuchen-Angst

Sidney Lumet ist tot

Der Filmregisseur, der die New Yorker Polizei reformierte

Trubel um Charlie Sheen

Warum Hollywood so gerne vergibt

62. Emmy-Verleihungen

Bryan Cranston - mit Meth zum TV-Oscar

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.