HOME

Amy Winehouse und ihr Ex, oder...: Wer nervt hier eigentlich wen?

Amy Winehouse bombardiert ihren Ex Blake Fielder-Civil mit Textnachrichten. Das sagt zumindest seine Verlobte. Will man dem Bekanntenkreis der Sängerin glauben, sieht die Geschichte jedoch ganz anders aus.

Wenn Ex-Geliebte Langeweile haben... Amy Winehouse soll angeblich ihren früheren Mann Blake Fielder-Civil belästigen. Wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" berichtet, soll die Sängerin, die vor wenigen Wochen ihre Europa-Tour wegen ihres Alkoholproblems absagte, Fielder-Civil eindeutige SMS geschickt haben und ständig versuchen, ihn anzurufen.

Nervig findet das vor allem seine derzeitige Verlobte Sarah Aspin. "Sie muss ihre Finger von ihm lassen", empört sie sich in der britischen Boulevardzeitung. "Er gehört mir und wir sind jetzt eine Familie. Ich habe genug davon, dass sie denkt, dass sie ihn wann immer sie will zurückbekommt. Sie ruft ihn an, wenn sie wirklich neben sich steht und ihre Textnachrichten unterschreibt sie mit 'Deine Frau'."

Im Bekanntenkreis von Winehouse sieht man das jedoch ganz anders: Ein angeblicher Freund der Musikerin sagte der "Sun", dass Winehouse von ihrem Ex verfolgt werde. "Sie musste sogar ihre Nummer austauschen", berichtet ein Sprecher. "Er hat sie öfter als zehn Mal am Tag angerufen."

Wer verfolgt hier eigentlich wen? Die Antwort darauf kennen wohl nur Winehouse und Fielder-Civil selbst und die schweigen sich aus. Zeit, um sich gegenseitig auf den Keks zu gehen, haben sie jedenfalls beide genug. Während Winehouse jüngst nach einem verpatzten Auftritt ihre Europa-Tour abbrach, sitzt ihr Ex gerade eine Haftstrafe wegen Einbruchs ab.

liri/Bang