VG-Wort Pixel

Angebliche Gewalt gegen Ex-Freundin Ermittlungen gegen Mel Gibson eingeleitet


Mel Gibson ist ins Visier der Polizei geraten. Die Beamten nahmen Ermittlungen gegen den Hollywood-Star wegen häuslicher Gewalt gegen seine Ex-Freundin Oksana Grigorieva auf, wie das Sheriff Department von Los Angeles am Donnerstag bestätigte.

Der Trennungskrieg zwischen Mel Gibson und seiner russischen Lebensgefährtin Oksana Grigorieva wird jetzt auch ein Fall für die Ordnungshüter. Der Scheriff von Los Angeles ermittelt in einem Fall häuslicher Gewalt, in den der 54 Jahre alte Hollywoodstar involviert sei, teilte das Scheriffsbüro am Donnerstag (Ortszeit) in Los Angeles mit. Details wurden unter Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht genannt. Der jetzt untersuchte Fall soll sich schon vor einem halben Jahr zugetragen haben.

Gibson war fast 30 Jahre mit seiner ersten Frau Robyn Moore verheiratet, mit der er sechs Söhne und eine Tochter hat. Moore hatte im April 2009 die Scheidung eingereicht. Sechs Wochen später bestätigte der Schauspieler, dass seine russische Lebensgefährtin ein Kind erwarte. Vor gut zwei Monaten hatte sich das Paar aber getrennt und streitet seitdem um die nun acht Monate alte Lucia. Die 40 Jahre alte Sängerin hatte behauptet, Gibson habe sie mehrfach geschlagen und einmal sogar so stark, dass sie Zähne verloren habe. Beweisen könne sie das mit Fotos und Tonbandaufnahmen. Bislang hatte sie aber keines von beiden präsentiert.

APN/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker