HOME

Angelina Jolie in Berlin: Cinema for Peace ehrt Hollywoodstar

Am Rande der Berlinale wird traditionell ein Preis der Stiftung Cinema for Peace vergeben. In diesem Jahr erhält Angelina Jolie die Ehrung für ihr Regiedebüt "In the Land of Blood and Honey".

Hollywoodstar Angelina Jolie wird am heutigen Montag in Berlin für ihr Engagement gegen Krieg und Völkermord geehrt. Bei der Prominentengala Cinema for Peace erhält die 36-Jährige die Auszeichnung für ihr Regiedebüt "In the Land of Blood an Honey". Der Antikriegsfilm erzählt von einer Liebe während des Bosnienkrieges, bei der sich Liebende auf einmal als Täter und Opfer gegenüberstehen.

Zu der Gala, die traditionell am Rande der Berlinale stattfindet, wird im Konzerthaus am Gendarmenmarkt ein Großaufgebot an Stars erwartet. Auch Jolies Partner Brad Pitt, Catherine Deneuve, Luc Besson, Bob Geldof und Christopher Lee haben sich angemeldet.

Beim Festival selbst stellt heute der Ex-Mann von Angelina Jolie, US-Regisseur Billy Bob Thornton, seinen Wettbewerbsfilm "Jayne Mansfield's Car" vor. Insgesamt bewerben sich 18 Filme um den Goldenen Bären der Berlinale.

hw/DPA / DPA