VG-Wort Pixel

Serienstar Ash Christian stirbt im Alter von nur 35 Jahren


Ash Christian ist tot. Der mit einem Emmy ausgezeichnete Produzent und Seriendarsteller starb im Alter von 35 Jahren.

Produzent, Filmemacher und Seriendarsteller Ash Christian ist am vergangenen Donnerstag (13. August) in Puerto Vallarta, Mexico gestorben. Laut dem US-Branchenportal "Variety" war der gebürtige Texaner im Schlaf gestorben. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.

Ash Christian war Produzent und Serienstar

Bereits im Alter von 14 Jahren begann Christian mit dem Schreiben und Drehen von Kurzfilmen. Zwei Jahre später zog er nach Los Angeles, um in der Filmbranche Fuß zu fassen. Er gründete unter anderem eine eigene Produktionsfirma namens Cranium Entertainment und war für Filme wie "Hurricane Bianca", "Burn" oder "Social Animals" verantwortlich. 2014 gewann er einen Daytime Emmy Award für sein Mitwirken als Produzent am Film "mI Promise". Zudem übernahm Christian als Schauspieler Rollen in Serien wie "Law & Order", "The Good Wife" oder "The Good Fight".

"Ash war ein großartiger Freund, Kollege und Partner", sagte Produzentenkollegin Anne Clements in einem Statement. "Er war ein Verfechter des Indie-Films und der Filmemacher und seine Liebe bei der Entwicklung von Filmen war ansteckend. Die Welt hat einen der Guten verloren."

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker