HOME

Serie: So wohnen die Stars: Bruce Willis entwarf das Haus von Britney Spears

Pop-Prinzessin Britney Spears hat sich ein neues Schloss gegönnt: Für 7,4 Millionen Dollar wohnt sie nun vor den Toren von Los Angeles. Die exklusive Anlage wurde von den Hollywood-Stars Bruce Willis und Sylvester Stallone mitentwickelt.

Von Andreas Renner, Los Angeles

Blick ins Wohnzimmer mit seinen zehn Meter hohen Decken

Blick ins Wohnzimmer mit seinen zehn Meter hohen Decken

In ihren Filmen sind Bruce Willis und Sylvester Stallone eher für ihre zerstörerischen Qualitäten bekannt. Privat haben die beiden Hollywood-Actionstars offenbar ein Faible für kreatives Schaffen. In Thousand Oaks, knapp 70 Kilometer vor den Toren von Los Angeles, schufen sie eine exklusive Wohnanlage für Superreiche. Privatstraßen, hohe Sicherheitsvorkehrungen und riesige Wohnanlagen mit dem höchstmöglichen Maß an Luxus. Das klang wie Musik in den Ohren von Sängerin Britney Spears, die sich für 7,4 Millionen Dollar eines der Sahnestückchen in der Edelanlage sicherte, das nur über eine mit Olivenbäumen gesäumte Privatstraße zu erreichen ist. Zum Videorundgang durch das neue Zuhause von Britney Spears geht es hier.

Villa in Thousand Oaks: So wohnt Pop-Prinzessin Britney Spears
Sängerin Britney Spears hat sich ein neues Zuhause gegönnt. Das Anwesen wurde von den Schauspielern Bruce Willis und Sylvester Stallone gestaltet. Sie kauften in Thousand Oaks, knapp 70 Kilometer vor den Toren von Los Angeles, vor vielen Jahren Land und entwickelten diese exklusive Wohnanlage mit Privatstraßen und abgeschirmten Villen.

Sängerin Britney Spears hat sich ein neues Zuhause gegönnt. Das Anwesen wurde von den Schauspielern Bruce Willis und Sylvester Stallone gestaltet. Sie kauften in Thousand Oaks, knapp 70 Kilometer vor den Toren von Los Angeles, vor vielen Jahren Land und entwickelten diese exklusive Wohnanlage mit Privatstraßen und abgeschirmten Villen.

Erst 2012 hatte sich Spears nur einen Steinwurf von ihrem neuen Zuhause eine Hacienda im mexikanischen Stil gekauft - für 6,7 Millionen Dollar. Das Anwesen wurde der Pop-Prinzessin offenbar zu klein, sie lebt nun auf einem 8,5 Hektar großen Grundstück und einer Villa im italienischen Stil mit 1150 Quadratmetern Wohnfläche. Das Schloss ähnliche Anwesen verfügt im Eingangsbereich und im Wohnzimmer über zehn Meter hohe Decken. Fünf Schlafzimmer und acht Bäder verteilen sich auf drei Etagen, die mit einem Aufzug miteinander verbunden sind.

Der weitläufige Garten ist ein Eldorado für Freizeitsportler und bietet neben einem eigenen Tennisplatz auch einen Pool und einen 3-Loch-Golfplatz. Das Pool-Haus mit komplett eingerichteter Küche dient zudem als Gästehaus. In den kühleren Nächten wird es aber auch im Haus sicher nicht langweilig. Eine Bibliothek, ein Heimkino und ein eigener Weinkeller mit Platz für bis zu 3500 Flaschen bieten viel Abwechslung. "Britney hat sich wirklich eine der schönsten Immobilien im Umfeld von Los Angeles gesichert. Und gut verhandelt hat sie auch noch, Spears konnte den Kaufpreis um knapp 100.000 Dollar senken", sagt Marly Tempel, eine deutsche Maklerin in Los Angeles.

Britney Spears gehört zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart. Sie verkaufte in ihrer Karriere mehr als 100 Millionen Alben. Derzeit tritt Spears mit ihrer festen Konzertserie "Pieces of Me" im Planet Hollywood Resort in Las Vegas auf. Die Show wurde bis Dezember 2016 verlängert. Spears kassiert rund 15 Millionen Dollar pro Jahr mit den Konzerten und gehört zu den bestbezahlten Frauen im Musikgeschäft.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?