HOME

"Carpool Karaoke" mit James Corden: Ganz großes Drama: Céline Dion singt und verschenkt 25 Paar Schuhe

Mit ihren Hits hat Céline Dion Millionen verdient - und Unmengen Geld in Schuhe investiert. 10.000 Paar besitzt die Sängerin. Höchste Zeit, welche abzugeben, findet James Corden bei seiner "Carpool Karaoke"-Tour durch Las Vegas.

Céline Dion und James Corden

James Corden zwingt Céline Dion ihre geliebten Schuhe an Passanten in Las Vegas zu verschenken

Ob Adele, Mariah Carey oder Sir Paul McCartney: Es gibt kaum eine Musik-Größe, die noch nicht im Auto von Moderator James Corden Platz genommen hat, um die eigenen Hits zu singen. Sein sogenanntes "Carpool Karaoke", das er regelmäßig im Rahmen seiner "The Late Late Show" dreht, ist inzwischen fast so berühmt wie die meistens Stars auf dem Beifahrersitz.

Für die aktuelle Ausgabe fuhr Corden nach Las Vegas und wer könnte ihn dort erwarten? Richtig! Céline Dion, die noch bis zum 8. Juni im "Caesars Palace" auf der Bühne steht. Fast 15 Jahre gastierte die gebürtige Kanadierin in der Wüstenstadt und performte ihre größten Hits. Die durfte sie nun auch mit Corden trällern - inklusive einer fulminanten Performance der "Titanic"-Ballade "My heart will go on".

Céline Dion hat einen ausgesprochenen Schuhtick

Dion beweist mit ihrem Auftritt, dass sie nicht nur sehr viel Humor und komödiantisches Talent besitzt, sondern auch die Fähigkeit, aus jedem Song einen Hit zu machen. Selbst dem albernen Kinderlied "Baby Shark" verleiht sie eine gehörige Portion Drama, wie Corden anerkennend bemerkt. 

Das lustige an Dions Auftritt ist jedoch nicht ihr Gesang, sondern die Tatsache, dass sie einen Schuhtick hat. 10.000 Paar besitzt die 51-Jährige - auch wenn sie selbst ihre Sammlung nur auf 3000 bis 5000 Stück schätzt. Stolz erzählt Dion, dass sie in ihr Haus in Florida einen riesigen Raum für ihre Schuhe einbauen ließ. Und nicht nur das: Alle Paare waren farblich sortiert und wurden per Computersteuerung aus dem Schrank gefahren. Dion konnte die Maschine so lange rotieren lassen, bis sie das gewünschte Paar vor Augen hatte und dann auf Knopfdruck auswählen.

Eine Extravaganz, die nicht nur James Corden übertrieben findet, sondern offenbar auch die Mitarbeiter von Dion. "Sie denken, du könntest dich von ein Paar Schuhen trennen", sagt Corden und im nächsten Moment drückt er der Sängerin weiße Stiefeletten in die Hand, die sie an Passanten auf dem Las Vegas Strip verschenken soll.

Dion reagiert geschockt, klammert sich an ihre geliebten Schuhe und sagt: "Ich brauche Alkohol". Schließlich gibt sie das Paar an verblüffte Touristen auf der Straße. Es folgen rote Stilettos und blaue Pumps - insgesamt 25 Paare verschenkt die Sängerin. "Dir bleiben immer noch 9975 Schuhe", beruhigt sie Corden. Für Dion nur ein schwacher Trost - wohl eher die Aufforderung, 25 neue Modelle zu kaufen, um ihre Sammlung wieder aufzustocken.

Quelle: Youtube "The Late Late Show with James Corden"

jum