HOME

"Playboy"-Interview: Colin Farrell ist genervt von Hollywood

Der irische Schauspieler Colin Farrell hat keine Lust mehr auf Hollywood-Produktionen. Er dreht lieber in Europa. Er kann sich aber auch vorstellen, ganz aus dem Rampenlicht zu verschwinden.

Colin Farrell

Colin Farrell

Der irische Schauspieler Colin Farrell hält nicht besonders viel von der Traumfabrik Hollywood. Daher habe er zuletzt auch häufig in europäischen Filmen mitgespielt. Er passe "streng genommen nicht nach Hollywood". "Manchmal hätte ich große Lust, einfach abzuhauen", sagte der 39-Jährige dem US-Magazin "Playboy". Er wolle gern aussteigen und ein Leben führen, "in dem es keine Regeln und Strukturen gibt". Einzig seine familiären Verpflichtungen hinderten ihn am Ausstieg. Seine beiden kleinen Söhne leben in Los Angeles. "Da kann ich nicht einfach so weg."

Farrells neuer Film "Die Vorsehung” startet am 31. Dezember in den deutschen Kinos. Darin spielt er einen Serienkiller.

mah