VG-Wort Pixel

Freundin Georgina angeblich schwanger Cristiano Ronaldo befeuert Gerüchte um viertes Kind

Cristiano Ronaldo mit seiner Freundin Georgina
Cristiano Ronaldo mit seiner Freundin Georgina und seinem ältesten Sohn bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres
© Walter Bieri/Keystone via AP
Mit der spanischen Zeitung "El Mundo" sprach Fußballstar Cristiano Ronaldo über seine Kinder und das Baby, das angeblich unterwegs ist. Die Freundin des Portugiesen soll schwanger sein. Für Ronaldo wäre es in kürzester Zeit das vierte Kind.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat Spekulationen um weiteren Nachwuchs angeheizt. Einem Bericht zufolge könnte er demnächst zum vierten Mal Vater werden. Ein Reporter der spanischen Zeitung "El Mundo" konfrontierte den Fußballer mit den Gerüchten über eine Schwangerschaft seiner Freundin Georgina Rodriguez. Die Frage, ob er sich auf das Kind freue, das unterwegs sei, soll Ronaldo mit "ja, sehr" beantwortet haben.

Windelnwechseln muss Cristiano Ronaldo noch üben

Zuvor hatte der 32-Jährige von seinen drei Kindern erzählt, die alle von Leihmüttern ausgetragen wurden. Der siebenjährige Cristiano Ronaldo Jr. kam im Juni 2010 in den USA zur Welt. Dort sollen auch die Zwillinge Eva und Mateo Mitte Juni geboren worden sein. Über die Babys sagte Ronaldo: "Sie sind wunderschön, ich bin total glücklich." Mit dem Windelnwechseln klappe es allerdings noch nicht so gut, er versuche es aber.

Zusammen mit Familie und Freunden erholt sich der Fußballstar derzeit auf Ibiza. Mit dabei sind unter anderem Ronaldos Mutter, seine Schwestern, sein Bruder sowie Freundin Georgina und die drei Kinder des Portugiesen. Erst vor wenigen Tagen postete Ronaldo auf seinem Instagram-Account ein Foto, das den kompletten Familienclan zeigt.

Cristiano Ronaldo hält Identitäten der Mütter geheim

Das spanische Model Georgina Rodriguez gehört seit dem vergangenen Jahr dazu. Im Januar präsentierten sie sich bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres erstmals gemeinsam als Paar. Gerüchte, dass die 23-Jährige schwanger sein soll, halten sich seit Monaten. Sollte sie tatsächlich Ronaldos Kind austragen, wäre sie die erste Mutter, die öffentlich bekannt ist. Wer die Mütter seiner anderen drei Kinder sind, hält Cristiano Ronaldo bis heute geheim.

Ronaldo Junior schießt jetzt schon bessere Freistöße als Papa
jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker