HOME

"Dancing on Ice": Jenny Elvers will mit gebrochener Rippe antreten - das passiert im Notfall

Schauspielerin Jenny Elvers gehört zu den Promi-Kandidaten der Sat.1-Show "Dancing on Ice". Doch ihr Einsatz ist gefährdet, weil sie eine gebrochene Rippe hat. Das wäre ihr Ersatz-Kandidat.

Jenny Elvers ist Kandidatin bei "Dancing on Ice"

Jenny Elvers ist Kandidatin bei "Dancing on Ice"

SAT.1

Es sei die anstrengendste und schönste Sportart, die sie je gelernt habe, schrieb Jenny Elvers vor rund zwei Monaten auf ihrer Instagramseite über das Eiskunstlaufen. Die 47-Jährige gehört zu den Promi-Kandidaten der zweiten Staffel "Dancing on Ice". Die startet am 15. November bei Sat.1, doch es ist ungewiss, ob Elvers wird teilnehmen können.

Denn vor wenigen Wochen hat sich die Schauspielerin beim Training eine Rippe gebrochen. "Ich lass mich nicht unterkriegen. Schon gar nicht von einem Rippenbruch! Sechste Rippe ist glatt durch, aber mein Wille ungebrochen. Weiter. Hab schon ganz andere Sachen geschafft!", kommentierte Elvers damals optimistisch.

Paul Elvers ist Ersatz-Kandidat bei "Dancing on Ice"

Doch die anhaltenden Schmerzen machen ihr zu schaffen. Ihr tägliches Training auf dem Eis könne sie nur sehr eingeschränkt absolvieren. "Seit meinem Rippenbruch geht es mir leider wirklich nicht gut. Ich kann wegen der Schmerzen schlecht schlafen und das wirkt sich natürlich auch negativ auf meine gesamte mentale und körperliche Verfassung aus", sagt Elvers. Trotzdem hofft sie, in der Live-Show auftreten und ihre Kür präsentieren zu können. Falls das nicht klappt, steht ein Ersatz-Kandidat bereit: Elvers' Sohn Paul. 

Der 18-Jährige hat in den vergangenen Wochen mit der Schweizer Profi-Eiskunstläuferin Myriam Leuenberger trainiert und könnte spontan einspringen. "Einen Ausfall aus gesundheitlichen Gründen wünsche ich keinem der zehn Promis. Aber auf der anderen Seite bin ich echt heiß darauf, bei der Show nicht nur im Hintergrund und im Verborgenen meine Pirouetten zu drehen, sondern live zu zeigen, was ich mir in den vielen Wochen harten Trainings erarbeitet habe", so Paul Elvers.

Er würde nicht nur nachrücken, wenn seine Mutter ausfällt, sondern auch bei jedem anderen Kandidaten. So kämpft Unternehmer Jens Hilbert noch immer mit den Folgen seines Ellenbogenbruches, den er sich im Training für die TV-Show zugezogen hat. Und auch Moderator Peer Kusmagk trug bereits Blessuren davon.

jum
Themen in diesem Artikel