HOME

Sat.1-Show: Schwerer Unfall: Jens Hilbert verletzt sich bei Proben für "Dancing on Ice"

Schock für Unternehmer Jens Hilbert: Der 41-Jährige stürzte beim Training für die Sat.1-Show "Dancing on Ice" und verletzte sich schwer. Trotzdem hofft er weiterhin, teilnehmen zu können.

Jens Hilbert

Jens Hilbert gehört zu den Promi-Kandidaten von "Dancing on Ice"

SAT.1

Vor zwei Jahren gewann Jens Hilbert die fünfte Staffel von "Promi Big Brother", doch die Teilnahme an der Sat.1-Show "Dancing on Ice" stellt den Selfmade-Millionär vor ganz neue Herausforderungen: Der 41-Jährige ist beim Training schwer gestürzt und hat sich den Ellenbogen gebrochen.

"Ich bin auf meinen linken Arm gefallen. Mit voller Wucht aus dem Lauf aufs harte Eis. Danach fuhr ich anderthalb Stunden mit starken Schmerzen weiter, bis ich mit Schüttelfrost und leichenblass aufhören musste. Die Diagnose: Eine glatte Fraktur des Radiusköpfchens im Ellbogen. Das hält alle drei Gelenke zusammen. Und der Schleimbeutel ist geplatzt. Ich habe mich gegen eine Operation entschieden, weil sonst die Gefahr bestünde, dass die Hand versteift", sagte Hilbert der "Bild"-Zeitung.

Zudem ist er Linkshänder und muss sich nun umstellen. "Alles, was ich bislang in meinem Leben getan habe, außer dem Training für diese Show, mache ich normalerweise mit dem linken Arm. Nun muss ich die rechte Hand nutzen. Mir fällt das Essen von der Gabel, beim Zähneputzen verletze ich mein Zahnfleisch", sagt Hilbert.

"Dancing on Ice" startet am 15. November bei Sat.1

Mindestens vier Wochen muss er pausieren, hofft aber vielleicht doch noch an der Show teilnehmen zu können. "Vielleicht gelingt mir ja trotzdem eine Heldenreise. Ich weiß, dass ich beim nächsten Mal auf dem Eis Angst haben werde, aber ich bin brutal ehrgeizig", sagt der Unternehmer.

Die zweite Staffel der Sendung startet am 15. November bei Sat.1. Im vergangenen Jahr gewann Sängerin Sarah Lombardi dank ihres sensationellen Talents auf Kufen den Titel. 

Neben Hilbert treten neun weitere Promis an, darunter Schauspielerin Jenny Elvers, Moderator Peer Kusmagk und Sänger Joey Heindle. Auch sie hatten schon mit Verletzungen zu kämpfen. Kusmagk hat eine starke Prellung mit Bänderdehnung am linken Fuß, Elvers ist durch eine Entzündung am Ellenbogen eingeschränkt.

Auch die Profi-Eisläufer bleiben nicht verschont. Amani Fancy, Tanzpartnerin von Schauspieler Eric Stehfest, hat sich einen Außenbandriss mit Zerrung zugezogen. Die 22-Jährige musste die Show bereits im vergangenen Jahr vorzeitig abbrechen, weil der Vater ihres damaligen Promi-Partners, Schauspieler Timur Bartels, plötzlich verstorben ist.

jum