VG-Wort Pixel

Donald Trump Sein Schwiegersohn schreibt Enthüllungsbuch

Donald Trump mit Tochter Ivanka und deren Ehemann Jared Kushner (re.) im Jahr 2015
Donald Trump mit Tochter Ivanka und deren Ehemann Jared Kushner (re.) im Jahr 2015
© Christian David Cooksey/Shutterstock.com
Das nächste Enthüllungsbuch über Ex-Präsident Trump ist in Planung. Der Autor ist kein Geringerer als sein Schwiegersohn Jared Kushner.

Es existieren bereits einige Enthüllungsbücher über den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump (75). Nächstes Jahr soll ein weiteres hinzukommen – und zwar aus der Feder von Jared Kushner (40), Trumps Schwiegersohn und früherer Chefberater. Wie Broadside Books, eine konservative Marke des Verlags HarperCollins, in einer Mitteilung verkündet, hat Kushner bereits einen Vertrag unterschrieben.

Bei dem bisher noch unbetitelten Werk soll es sich demnach um eine "maßgebliche, vollständige Erzählung" handeln, die "die Wahrheit über das Geschehen hinter geschlossenen Türen" während Trumps Regierungszeit offenlege. Das Buch soll Anfang 2022 erscheinen. Wie die finanziellen Bedingungen des Vertrags aussehen, ist nicht bekannt.

Trump kündigt "Buch aller Bücher" an

Kushner ist der Ehemann von Trumps Tochter Ivanka (39) und gehörte während des Wahlkampfs 2015 und 2016 zu seinen wichtigsten Beratern. Mit seinem neuen Buchdeal könnte er jedoch in direkte Konkurrenz mit seinem Schwiegervater treten. Dieser kündigte unlängst an, derzeit "das Buch aller Bücher" zu schreiben. Ob der Ex-Präsident jedoch einen Verlag findet, bleibt fraglich.

Dem Onlinemagazin "Politico" zufolge sehen die fünf größten Verlagshäuser der Vereinigten Staaten (Penguin Random House, Hachette Book Group, HarperCollins, Macmillan Publishers und Simon & Schuster) von einer Zusammenarbeit mit Trump ab. Demnach würden die Verantwortlichen an dem Wahrheitsgehalt zweifeln und sich deshalb zurückhalten.

SpotOnNews

Wissenscommunity


Newsticker