HOME

Elton Johns Sohn: Lady Gaga wird Patin

Ob sie auch beim Wickeln hilft? Die schrille US-Sängerin Lady Gaga wird Patentante von Elton Johns Sohn. Die Pop-Ikone ist in der Öffentlichkeit bisher durch alles Mögliche aufgefallen, nicht aber durch besondere erzieherische Fähigkeiten. Kein Probelm für den britischen Sänger John und seinen Mann David Furnish.

Dass Elton Johns Söhnchen Zachary von einer Leihmutter zur Welt gebracht wurde und von einem schwulen Pärchen großgezogen wird, lässt konservativere Zeitgenossen grübeln. Doch der 64 Jahre alte Sänger hat jetzt alle Zweifel zerstreut: Um das Kind werde sich auch dessen Patentante kümmern - Lady Gaga.

Die exzentrische Sängerin sei in Wirklichkeit "ein ganz einfaches Mädchen aus New York, das seine Eltern liebt", sagte John gestern dem US-Fernsehsender ABC. Diejenigen, die Lady Gaga für übergeschnappt hielten, "kennen sie nicht, im Gegensatz zu uns". In der Fernsehsendung beschrieb der britische Popstar seinen Alltag mit Partner David Furnish und dem im Dezember geborenen Zachary: "Wir wickeln und baden ihn, wir füttern ihn und lesen ihm jeden Abend eine Geschichte vor." Dabei wolle er den Kleinen trotz seines Reichtums nicht verwöhnen. "Das Schlimmste, was man einem Kind antun kann, ist, es mit einem Silberlöffel im Mund aufwachsen zu lassen", sagte John.

Der 62-jährige John und der 14 Jahre jüngere Filmemacher Furnish hatten im Jahr 2005 nach zwölf Jahren des Zusammenlebens geheiratet. Im vergangenen Dezember brachte eine kalifornische Leihmutter ihren Sohn zur Welt.

AFP/DPA / DPA