HOME

Europa-Tour von "Take That": Robbie und Gary specken um die Wette ab

Kuriose Wette bei "Take That". Vor dem Start ihrer Europa-Tour im Sommer duellieren sich Robbie Williams und Gary Barlow im Abnehmen. Wer mehr Gewicht verliert gewinnt, es geht um einen vierstelligen Betrag. Angezettelt hat den Wettstreit Robbie.

Bei wem purzeln die Pfunde schneller? Robbie Williams, 37, und Gary Barlow, 40, nehmen um die Wette ab. Die "Take That"-Stars ("Back for Good") wollen fit werden, bevor diesen Sommer ihre Europa-Tour startet. Zur Motivation haben die beiden eine Wette mit vierstelligem Einsatz gestartet. Wer dank strikter Diätpläne mehr Gewicht verlieren kann gewinnt.

Williams verriet, dass er den Wettstreit mit seinem Band-Kollegen angezettelt habe, während die Gruppe in seinem Haus in Los Angeles weilte. "Gary und ich schwanken im Gewicht. Wir gehen im Wochentakt rauf und runter. Gary sagte: 'Ich werde bald diese Klamotten nicht mehr brauchen, willst du sie?' - weil er eine Diät macht", erklärte der Popstar der britischen Zeitung "The Sun". Er habe gedacht "okay, wenn du einen Salat isst, esse ich einen halben Salat."

Christian Bales Charakter im Film "The Machinist" soll dem Sänger dabei als Inspiration für seinen Gewichtsverlust dienen. Der 37-Jährige Schauspieler Bales verlor fast 30 Kilogramm für seine Rolle in dem Thriller. Williams scherzte: "Kennt ihr 'The Machinist' mit Christian Bale? Ich strebe Christian Bale an."

Die britische Band "Take That", die neben Williams und Barlow aus Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange besteht, hat vor der Tournee im Mai einen Privattrainer angeheuert. Die Stars haben sich dabei schon in der Vergangenheit mit Mutproben gegenseitig herausgefordert. Während der 90er Jahre war die Gruppe dafür berüchtigt, über ihre Groupie-Eroberungen Buch zu führen. Als neue Herausforderung wird Robbie Williams diesmal wohl eher Kalorien zählen - Ehefrau Ayda Field wird's freuen.

cjf