VG-Wort Pixel

Schauspieler und Schriftsteller Hardy Krüger ist tot

Hardy Krüger
Der Schauspieler Hardy Krüger in Hamburg 2018 mit seinem Werk "Ein Buch von Tod und Liebe"
© Axel Heimken/ / Picture Alliance
Hardy Krüger ist tot. Der Schauspieler und Schriftsteller starb am Mittwoch im Alter von 93 Jahren in Kalifornien, wie seine Agentur unter Berufung auf seine Ehefrau am Donnerstag mitteilte.

Er galt als einer der wenigen deutschen Weltstars: Der Schauspieler Hardy Krüger ist tot. Krüger wurde 93 Jahre alt und starb am Mittwoch in Kalifornien. Dies bestätigte seine Frau, die Amerikanerin Anita Park, seiner Agentur. Mit der Fotografin und Autorin Park war Krüger seit 1978 in dritter Ehe verheiratet. Das Paar lebte abwechselnd in Hamburg und Kalifornien. Krüger sei plötzlich und unerwartet in Palm Springs gestorben. "Seine Herzenswärme, seine Lebensfreude und sein unerschütterlicher Gerechtigkeitssinn werden ihn unvergessen machen", hieß es in der Mitteilung.

Krüger war in den 50er, 60er und 70er Jahren einer der bekanntesten deutschen Schauspieler, hatte auch international großen Erfolg. So stand er mit Filmgrößen wie Sean Connery oder Orson Welles vor der Kamera und durfte für den Regisseur Stanley Kubrick eine Rolle im Oscar-prämierten Streifen "Barry Lyndon" übernehmen. Auch das französische Filmdrama "Sonntage mit Sybill" erhielt 1963 einen Oscar - Krüger spielte darin einen Vietnam-Veteranen, der sich die Schuld am Tod eines vietnamesischen Kinds gibt.

Hardy Krüger war international bekannt

Der Schauspieler selbst erhielt im Laufe seiner Karriere verschiedene Auszeichnungen, darunter den Bundesfilmpreis und das Große Verdienstkreuz. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Die Brücke von Arnheim" oder "Der Flug des Phoenix" mit James Stewart und Peter Finch. Er war einer der wenigen deutschen Schauspieler, die nach dem Krieg am Broadway auftraten. Im Fernsehen schuf er als "Weltenbummler" in der gleichnamigen ARD-Reihe einen Klassiker. Mit seinem Buch "Eine Farm in Afrika" startete Krüger auch eine Karriere als Schriftsteller.

Geboren wurde er am 12. April 1928 in Berlin als Eberhard August Franz Ewald Krüger. Aus erster Ehe hat er eine Tochter, Christiane Krüger, die ebenfalls als Schauspielerin arbeitet. Auch die Kinder Malakai Krüger und Hardy Krüger Jr. aus seiner zweiten Ehe schlugen den selben Berufsweg wie er ein. 

sst / mit dpa

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker