HOME

Interview in US-Show: Tennis-Star in Plauderlaune: Hat Serena Williams das Geschlecht des Royal Babys verraten?

Serena Williams gehört zu den engsten Vertrauten von Meghan Markle. In einem Fernsehinterview plauderte sie jetzt über das Babygeschlecht einer schwangeren Freundin. Ist damit Meghan gemeint?

Meghan Markle und Serena Williams

Herzogin Meghan und Tennisspielerin Serena Williams sind seit vielen Jahren befreundet

Für Fans des britischen Königshauses ist der Monat April ein einziges Freudenfest: Am 21. April feiert die Queen ihren 93. Geburtstag, zwei Tage später wird Prinz Louis, jüngster Sohn von William und Kate, ein Jahr alt und am 29. April zelebrieren die beiden ihren achten Hochzeitstag.

Mit noch größerer Spannung wird allerdings ein anderes Ereignis erwartet: Die Geburt des ersten Kindes von Prinz Harry und seiner Frau Meghan. Ende April soll es soweit sein. Geschlecht und mögliche Namen sind natürlich noch streng geheim, aber viele Briten sind sich sicher: Es wird ein Mädchen. Die Namen Diana und Elizabeth stehen in den Wettbüros hoch im Kurs.

Meghan Markle feierte erst vor wenigen Wochen eine sogenannte Baby Shower in New York. Organisiert wurde die Sause unter anderem von Tennisspielerin Serena Williams, die seit vielen Jahren zum engsten Freundeskreis der 37-Jährigen gehört. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie das Geschlecht des royalen Nachwuchses bereits kennt.

Bekommen Harry und Meghan ein Mädchen?

Während eines Interviews in der US-Show "E! News" rutschte Williams jetzt nämlich ein verdächtiger Satz heraus. Sie sprach über eine Freundin, die gerade schwanger sei - ohne jedoch Meghans Namen zu nennen. "Sie sagte zu mir: 'Oh mein Gott, mein Kind wird dies und das tun.' Und ich habe ihr geantwortet: 'Nein, das wird sie nicht.'" War es nur ein Versehen oder deutet das kleine Wörtchen "sie" tatsächlich daraufhin, dass Harry und Meghan eine Tochter bekommen?

Serena Williams ist ebenfalls Mutter eines Mädchens. Alexis Olympia Ohanian Jr. wurde im September 2017 geboren. Der Tennisstar machte selbst lange ein Geheimnis um das Geschlecht seines Nachwuchses. Am Ende war es ihre Schwester Venus Williams, die sich während eines Interviews mit dem Sender "Eurosport" verplapperte. Gut möglich, dass es Serena Williams bei Meghan Markle nun genauso passiert ist.

Herzogin Meghan

Quelle: E!News

jum