HOME

Hollywood: Eine Ente auf dem Walk of Fame

Donald Duck, die berühmteste Ente der Welt, ist mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt worden. Und Kollege Mickey ist nicht neidisch auf den sympatischen Pechvogel.

Disney-Chef Michael Eisner, zahlreiche Fans und Donalds Cartoon- Kollegen Mickey Mouse, Pluto und Daisy Duck fanden sich zu der Zeremonie auf dem Bürgersteig in Los Angeles ein. Einer der dienstältesten Stars in Hollywood hat endlich seinen Stern auf dem berühmten Walk of Fame bekommen, allerdings nicht als erste Cartoon-Figur. Mickey Mouse, Bugs Bunny und «Die Simpsons» wurden bereits im Zement der Promenade verewigt.

Stern Nr. 2.257 für Donald

Der Stern Nummer 2.257 liegt vor dem Kino El Capitan und dem Disney Store, die beide zum Disney-Konzern gehören. "Donald weiß dies ganz besonders zu schätzten", scherzte Disney-Chef Eisner. "Und Mickey ist nicht einmal neidisch."

Der Erpel im Matrosenanzug, der in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert, hatte im Juni 1934 seinen ersten Filmaufritt in dem Disney-Trickfilm "The Wise Little Hen", damals aber noch in einer Nebenrolle. Drei Jahre später begann die Solokarriere der Disney- Figur mit einer eigenen Cartoon-Serie. An der Seite von Freundin Daisy Duck und den Neffen Tick, Trick und Track spielt er seither den liebenswerten Pechvogel von Entenhausen.

DPA/AP / AP / DPA