HOME

In Spendierlaune: Charlie Sheen zahlt Beerdigung von Paparazzo

Auf der Jagd nach Justin Bieber ist ein Paparazzo überfahren worden. Als dessen Familie einen Spendenaufruf startete, um die Beerdigungskosten zahlen zu können, war Charlie Sheen gleich zur Stelle.

Erst begleicht er Lindsay Lohans Steuerschulden, dann gibt er den Eltern eines krebskranken Mädchens 75.000 US-Dollar für die Therapie und schenkt seinem Kollegen Zac Efron schließlich einen etwa zwei Millionen Dollar teuren Baseball. Doch Charlie Sheens Spendierlaune will einfach kein Ende nehmen.

Jetzt hat der US-Serienstar die Beerdigung eines Paparazzo bezahlt, der bei der Jagd nach einem Foto von Justin Bieber ums Leben gekommen ist. Nachdem er gehört hatte, dass die Familie des Fotografen Spenden für die Trauerfeier sammelte, stellte er spontan einen Scheck über 12.000 US-Dollar aus. "Ein tragischer Vorfall wie dieser löscht die Grenze zwischen Fotograf und Zielperson aus", sagte der 47-Jährige gegenüber der Promiseite "TMZ". "Das ist ein unversöhnlicher Moment, der uns alle dazu anhält, menschlich zu sein und zusammenzuarbeiten, um dies in der Zukunft zu verhindern." Eltern sollten ihre Kinder nicht zu Grabe tragen. Daher spreche er der Familie des Paparazzo sein tiefstes Mitgefühl aus.

Der Paparazzo Chris Guerra wurde Anfang des Jahres von einem Auto überfahren, als er versuchte, Biebers weißem Ferrari zu folgen - in dem der Sänger zum Zeitpunkt des Unfalls jedoch gar nicht saß.

kgi/Bang
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.