HOME

Emotionaler Instagram-Post: "Ich bin so ratlos": Jenny Frankhauser leidet unter der Krankheit Lipödem

Jenny Frankhauser veröffentlicht auf Instagram, dass sie die Diagnose Lipödem erhielt. Mit ihren Followern teilt sie ihre Verzweiflung. Die sprechen ihr aber gut zu und haben sogar Tipps parat.

Jenny Frankhauser leidet unter der Krankheit Lipödem

Jenny Frankhauser leidet unter der Krankheit Lipödem

Im Dschungelcamp 2018 wurde sie zur Königin gekürt. Es folgten TV-Auftritte und erstmals stand sie mehr im Fokus als ihre Schwester Daniela Katzenberger. Doch nun teilt Jenny Frankhauser eine unschöne Nachricht mit ihren Followern auf Instagram. Sie habe zuletzt hart an ihrem Körper gearbeitet, immer erfolglos. Der Grund: "Diagnose Lipödem ... Monatelang trainierte ich täglich, bis mir langsam die Motivation ausging. Warum? Ich hatte nicht nur das Gefühl, dass sich an meinen Beinen überhaupt nichts tut, nein, es wurde sogar irgendwie schlimmer ... An eine Krankheit habe ich da aber wirklich nicht gedacht", beginnt die 26-Jährige ihren Instagram-Post. Auf dem geteilten Bild ist sie selbst in einem engen schwarzen Kleid am Strand zu sehen.

Sie schreibt weiter: "Ich habe immer eine andere Ausrede gesucht: 'Ich habe bestimmt nur Wasser in den Beinen.' 'Ich bilde mir das nur ein!' Sogar die Schmerzen habe ich mir schön geredet: 'Das ist bestimmt nur Muskelkater vom Training.' Aber nein. Gestern wollte ich mir meine Besenreiser entfernen lassen und stattdessen bekam ich die Diagnose Lipödem."

Jenny Frankhauser weiß nicht, wie sie mit der Krankheit Lipödem umgehen soll

Wie hart Frankhauser diese Diagnose trifft, versucht sie im Posting zu erklären: "Jetzt ist es Gewissheit. Doch was nun? Sport und eiweißreiche Ernährung machen es noch schlimmer? Eine unheilbare Krankheit, die nur schlimmer wird? Die Lösung? Lebenslang Kompressionsstrümpfe und Lymphdrainage, oder doch eine OP und hilft das überhaupt? Ich bin so ratlos ..."

Ihre Follower sprechen der einstigen Dschungelkönigin gut zu und senden ihr Tipps. Eine Userin schreibt: "Auch, wenn der Schock gerade jetzt groß ist: Du bist nicht alleine! Wir sind in Deutschland den Umständen entsprechend gut versorgt und es gibt für alles Wege!" Auch Saskia Atzerodt, ehemalige Bachelor-Kandidatin und Ex-Freundin von Nico Schwanz, kommentiert das Foto von Jenny Frankhauser und rät ihr: "Liebes, ich habe mich direkt nach der Diagnose operieren lassen. Im Anfangsstadium kann man da noch einiges tun. Ich würde nicht lange überlegen."

Quelle: Instagram Jenny Frankhauser

Gesunde Fingernägel


maf
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(